Archiv

Artikel Tagged ‘Intersolar’

FORSEE Power stellt auf der Intersolar 2015 aus

4. Juni 2015 Juliane Keine Kommentare

FORSEE Power ist ein europaweit führender Hersteller von Energiespeichersystemen, Heimspeichern und Spezialbatterien mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Darüber hinaus entwickelt und produziert FORSEE Power individuelle Batterielösungen für die Elektromobilität, sowie für mobile und tragbare elektronische Geräte. “Seit drei Jahren verfolgen wir eine Strategie der stetigen Ausweitung unserer Expertise. Wir möchten uns als Hauptakteur auf dem europäischen Markt der Entwicklung, Integration und Assemblierung von Batteriesystemen mit hoher Wertschöpfung und deren Managementsysteme (BMS) positionieren”, betont Christophe Gurtner, Gründer und Geschäftsführer von FORSEE Power. Im Rahmen der Intersolar Europe vom 10. bis 12. Juni 2015 in München wird das BEM-Mitgliedsunternehmen insbesondere seine stationären Energiespeicherlösungen präsentieren wie z.B. ein Batteriemodul mit 48V, welches für den Gebrauch in Privathaushalten bestimmt ist. Auch ein neu entwickelter Energiespeicherschrank für die Versorgung von gewerblichen Gebäuden wie z.B. Krankenhäusern oder Fabriken soll präsentiert werden.

Als internationale Fachmesse für die Solarwirtschaft vereint die Intersolar Europe die wichtigsten und größten Akteure der Solar- und Photovoltaikindustrie. Die ees Europe findet jährlich parallel zur Intersolar Europe statt und ist die internationale Fachmesse für Batterien, Energiespeichersysteme und innovative Fertigung. In Halle B1.256 finden Sie den Stand von FORSEE Power. Weitere Informationen rund um die Intersolar Europe finden Sie hier.

Batterie- und Energiespeichertechnik im Fokus

14. April 2015 Juliane Keine Kommentare

Mit der gesamten Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik – von der Komponente über die Fertigung bis hin zur konkreten Anwendersituation – ist die ees Europe vom 10. bis 12. Juni 2015 in München die ideale Plattform für den rasch wachsenden Markt der Energiespeicherung. Die internationale Fachmesse für Batterien, Energiespeichersysteme und innovative Fertigung, ist der Branchentreff für Ausrüster, Hersteller, Händler und Anwender von stationären und mobilen elektrischen Energiespeicherlösungen. Die Veranstaltung findet jährlich parallel zur Intersolar Europe, der weltweit größten Fachmesse für die Solarwirtschaft, statt.

Der Fokus der ees Europe liegt auf Energiespeicherlösungen, die sich für Energiesysteme mit steigenden Anteilen erneuerbarer Energien eignen. Begleitend zur Fachmesse ees Europe 2015 findet eine mehrtägige Konferenz statt, die gemeinsam mit der Intersolar Europe Konferenz durchgeführt wird. Die Energy Storage Sessions werden sich dem gesamten Themenspektrum der Speicherung elektrischer Energie widmen. Die Aspekte reichen von globaler Marktanalyse bis zu technologischen Innovationen, von Anwendungen in kleinen Systemen bis zu industriellen Größenordnungen, von Second-Use-Konzepten bis zu Recycling von Batterien. Außerdem stehen Sicherheitsfragen und Batterieproduktion im Fokus. BEM-Sonderkonditionen: Als Medienpartner der Veranstaltung steht dem Bundesverband eMobilität ein Kontingent an Freikarten zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie hierfür Juliane Girke in der BEM-Hauptgeschäftsstelle. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Sonnenstrom wird durch SGready® e-mobil

28. Mai 2014 Juliane Keine Kommentare

Der Gemeinschaftsstand in Halle B1, Stand 555 und 456 mit Top50-Solar Experts, wird auf der Intersolar 2014 in München zum Schauplatz der Energie- und Mobilitätswende. „Das bidirektionale Elektrofahrzeug allein reicht ja nicht. Erst die intelligente Integration mobiler Speicherlösungen in das SmartGrid stellt eine sinnvolle Verbindung zwischen Energie und Mobilität her“, so Energie-Innovator Markus Emmert, Geschäftsführer der ComBInation GmbH und Vorstandsmitglied im Bundesverband eMobilität, der sich für ein funktionierendes und bezahlbares intelligentes Stromnetz einsetzt.

„Sonnenstrom wird durch SGready® e-mobil“, so Emmert im Gespräch mit BEM-Vize­präsi­dent Christian Heep, der betont, dass die Messe­­ko­operation die Potentiale mobiler Spei­cher für das SmartGrid und die Integra­tion Erneuer­barer Energien verdeutlicht. „Auf der InterSolar können wir gemeinsam zeigen, dass diese Art der Neuen Mobilität einen wichtigen Beitrag leisten wird, um unseren Um­gang mit Energie und Umwelt nachhaltig zu verändern sowie unser Bewusstsein für eine dynamische Energie-Ökonomie zu schärfen.“

ComBInation zeigt in Kooperation mit der MMD Automobile GmbH (Mitsubishi Motors Deut­schland Auto­mobile), der Telekom Deutschland GmbH, der Telit wireless solutions, der Lechwerke AG mit der LEW-Eco-Box Solar, nic-base, AL-KO KOBER SE, AktivhausPlus e.V., BEM und dem Burda Verlag mit „DasHaus“ branchen- und systemübergreifende Lösungen für eine smarte Energiearchitektur. Ein Besuch auf der InterSolar lohnt sich..!

BEM auf der Intersolar Europe

17. Mai 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Intersolar Europe ist die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft. Sie konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik, PV Produktionstechnik, Energiespeicher und Solarthermie / Regenerative Wärme und hat sich seit ihrer Gründung bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern und Dienstleitstern als internationale Leitmesse etabliert. In diesem Jahr werden von den Veranstaltern 50.000 internationale Besucher aus 150 Ländern erwartet.

2014 präsentieren vom 04. bis 06. Juni 2014 mehr als 1.100 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen auf 90.000 m² Ausstellungsfläche in 8 Hallen und im Freigelände neben der Halle C4. Darunter auch der Bundesverband eMobilität, den Sie in diesem Jahr gemeinsam mit dem BEM-Mitgliedsunternehmen ComBInation in Halle B1 auf Stand B1.555 finden. Gerne stehen die Vorstände Christian Heep und Markus Emmert für ein Gespräch während der Messe zur Verfügung. Für konkrete Terminvereinbarungen kontaktieren Sie bitte Klaus Bergerfurth in der BEM-Hauptgschäftsstelle. Der BEM verfügt über ein Kontingent an Freikarten für die Intersolar. Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt via eMail an Alexander Böhm. Weitere Informationen rund um die Messe finden Sie hier.

Intersolar: Sonderschau für eMobilität

10. Juni 2013 Juliane Keine Kommentare

Elektrofahrzeuge spielen bei der Nutzung von Erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle, denn die Batterien der Elektrofahrzeuge können durch intelligente Be- und Entladestrategien zur Stabilisierung des Stromnetzes beitragen. Eine der Anwendungsmöglichkeiten ist die Kombination von PV-Technik (z.B. PV-Carports) mit mobilen Speichertechnologien.

Vom 19. bis 21. Juni 2013 gibt es auf der Intersolar Europe 2013 bereits zum zweiten Mal eine Sonderschau zu diesem Thema. Präsentiert werden Kombinationen aus PV-Carports, Ladestationen und Elektrofahrzeugen und es besteht die Möglichkeit für Testfahrten. Die Sonderschau findet während der Öffnungszeiten der Messe ganztägig im Freigelände neben der Halle B6 statt. Weitere Informationen rund um die Intersolar Europa 2013 finden Sie hier.

MÜNCH präsentierte Elektromotorrad auf Intersolar

16. Juni 2012 Juliane Keine Kommentare

Vom 13. bis 15. Juni warb der deutsche Elektromotorrad-Hersteller MÜNCH für nachhaltige Elektromobilität. Am Stand ihres Premium-Sponsors SCHOTT Solar konnten Interessierte einen Eindruck davon erlangen, wie die Fortbewegungsmittel der Zukunft aussehen. „Es sieht schon ein wenig futuristisch aus“, weiß Teamsprecher Ralf Ernst, „dadurch waren wir einer der Blickfänge am Stand.“ Mit ‚es’ ist ganz klar das Elektromotorrad MÜNCH TTE 2 gemeint, das neueste und in Deutschland fortschrittlichste Elektromotorrad des BEM-Mitgliedsunternehmens. Bis zu 240 km/h erreicht es in der Spitze und benötigt nur knappe 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h – eine wahre Renn- und Siegesmaschine.

Bereits 2010 und 2011 konnte sich das Team um Manager Thomas Petsch, Fahrer Matthias Himmelmann, Chefentwickler Thomas Schuricht und Teamsprecher Ralf Ernst über die Meistertitel von FIM und TTXGP freuen. Diese Saison greifen sie sogar doppelt an. Gemeinsam mit der neuen Fahrerin Katja Poensgen konnten bereits die ersten drei Rennen gewonnen werden, darunter zwei Doppelsiege.