Archiv

Artikel Tagged ‘Interview’

Die Regierung verschläft alles

14. April 2015 Juliane Keine Kommentare

BEM-Präsident Kurt Sigl setzt auf Druck von außen: Die Politik versage bei der Förderung und die deutschen Hersteller redeten das Elektroauto herunter, erklärt er im Interview mit Matthias Breitinger von ZEIT Online. Das lesenswerte Interview finden Sie hier in voller Länge. Reinschauen lohnt sich..!

Verkehrsminister spricht über eMobilitäts-Pläne

23. Mai 2014 Juliane Keine Kommentare

Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will das Thema Neue Mobilität mit einem Fördergesetz innerhalb der Gesellschaft weiter voran bringen. Im Tagesspiegel-Interview spricht er über die konkrete Ausgestaltung des Gesetzes, die Pläne der Bundesregierung sowie sein eigenes Mobilitätsverhalten.

“Neue Technologien haben sich immer durchgesetzt, wenn ihr Mehrwert überzeugend und erkennbar war – nicht wenn Verbote dazu führen sollten. Das Gleiche gilt für die Elektromobilität. Die Technologie ist erstklassig. Jetzt wollen wir sie mit Privilegien ausstatten, damit sie für die Autofahrer im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen einen zusätzlichen Vorteil bieten”, so Dobrindt. Hier finden Sie das vollständige Interview.

eMobilität im Fokus der Europawahl

22. Mai 2014 Juliane Keine Kommentare

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Wir haben im Vorfeld mit unserer parlamentarischen Beirätin Ulrike Müller, stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion der Freien Wähler in Bayern und Spitzenkandidatin zur Europawahl, über die politischen Herausforderungen im Bereich der Neuen Mobilität auf EU-Ebene gesprochen.

“Mit dem Maßnahmenpaket hat die EU einige Voraussetzungen geschaffen. Doch mir geht das nicht weit genug. Hier gilt es, weiter an Details zu arbeiten und gemeinsam mit Forschung und Wirtschaft neue Ideen einzubringen, wie eMobilität besser vorangebracht werden kann. Ich denke da beispielsweise an eine Förderung für private Ladestationen in Garagen, wenn diese nachts genutzt werden. Dann würde das Stromnetz nicht zu einer Zeit belastet, in der es schon stark beansprucht ist. Eine andere Idee wäre die Förderung von Projekten wie Carsharing oder Familien, die sich mit einer Ladestation zusammentun. Da gibt es sicherlich noch viele andere Ideen, die man prüfen und verfolgen sollte”, so Ulrike Müller. Das vollständige Interview finden Sie hier. Lesenswert..!

BMW verdient mit Elektrofahrzeugen Geld

6. März 2014 Juliane Keine Kommentare

BMW-Chef Norbert Reithofer steht derzeit vor allem wegen seiner Elektro-Strategie unter Beobachtung. Speziell an die Skeptiker der neuen Technologie richtet er im Interview mit der Welt folgenden Satz: “Wir verdienen auch mit unseren Elektroautos Geld.” Gefragt, ob er sich von dem Engagement von Teslabedroht fühle, erklärte er folgendes: “Ich nehme Tesla ernst. Aus meiner Sicht ist es positiv, wenn ein Hersteller das Thema Elektromobilität vorantreibt. Davon werden wir auch mit unseren Elektrofahrzeugen BMW i3 und i8 profitieren. Dies gilt übrigens auch umgekehrt.” Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.

BEM-Landesvertreter Florian Hempel im TV-Interview

7. Februar 2014 Juliane Keine Kommentare

Hamburg sieht grün: Florian Hempel, unser Landesvertreter für Norddeutschland sowie Berlin und Brandenburg, war im Januar zu Gast im Studio des TV-Senders Hamburg 1 und hat über Elektromobilität in Hamburg, das neue Projekt der EVOLTE und über die Arbeit des Bundesverbands eMobilität gesprochen. Das vollständige Interview können Sie sich hier online ansehen. Reinschauen lohnt sich..!

Tesla und Daimler: Eine Erfolgsgeschichte

4. Januar 2014 Juliane Keine Kommentare

Heiligabend 2008 kämpfte Elon Musk gegen die Pleite seiner Firma Tesla Motors: Er brauchte noch vor den Feiertagen einen Investor. “Uns hat die Wirtschaftskrise getroffen, sogar starke Firmen wie Daimler waren knapp bei Kasse und General Motors und Chrysler insolvent. In so einer Zeit ist es für Start-ups noch schwieriger”, so Musk in einem Interview mit der ZEIT. “Wir haben es am Ende geschafft, aber es war sehr knapp. Ich kann Ihnen den genauen Zeitpunkt sagen, an dem beinahe Schluss gewesen wäre: Heiligabend 2008, 18 Uhr. Ich hatte mich in der letzten Finanzierungsrunde mit meinem gesamten Vermögen eingebracht. Einige der Investoren hatten sich bereit erklärt, dieselbe Summe aufzubringen. Wir konnten dank des Investors Dibalog weitere sechs Monate über die Runden kommen, im Mai 2009 investierte Daimler dann 50 Millionen Dollar. Ohne Daimler gäbe es Tesla heute nicht mehr.” Das vollständige Interview können Sie hier nachlesen.

Es ist nie zu früh für eine gute Idee

11. Mai 2013 Juliane Keine Kommentare

Thomas Raffeiner, Gründer und CEO des BEM-Mitgliedsunternehmens The Mobility House (TMH) gehört zu den Pionieren der europäischen eMobilititäts-Szene. Im Exklusivinterview mit der AUTOMOBIL PRODUKTION spricht er über Chancen, Risiken und Herausforderungen der Neuen Mobilität. “Wir werden nicht den Schalter umlegen und ab morgen fahren dann nur noch rein elektrische Autos auf den Straßen herum. Gerade Toyota ist ein sehr gutes Beispiel: Der Wandel zur Elektromobilität verläuft in Stufen und wird es weiter tun. Toyota schlägt mit dem Weg über Hybride und Plug-In-Hybride die perfekte Brücke zur elektrischen Mobilität. Hier sieht man sehr schön: Stück für Stück wird der Anteil an Fahrzeugen mit fossilem Antrieb kleiner werden und der elektrische Anteil größer, bis wir dann eines Tages die elektrische Mobilität haben werden. Ich glaube an Technologieveränderungen, ich glaube nicht an eine Revolution”, so Raffeiner. Sehr Lesenswert..!

Die mia ist kein Auto, die mia ist eine Lebenshaltung

2. August 2012 Juliane Keine Kommentare

Murat Günak, Chefdesigner des BEM-Mitgliedsunternehmens mia-electric, über die Liebe zum Automobil, das Design von Elektrofahrzeugen und warum kein Weg an einer Neuen Mobilität vorbeiführt. “Der Grundgedanke war der, dass sich zu der Zeit nur Anti-Automobilisten mit Elektromobilität befassten, die nur mit dem moralischen Zeigefinger argumentierten. Und wir haben gesagt: Nein, so hat das keine Chance. Wir dürfen weder den Zeigefinger heben noch irgend jemanden angreifen und besserwisserisch auftreten. Wir machen ganz einfach ein schönes, gutes, ehrliches und attraktives Produkt. Wir wollten mit dem Mindset Leute ansprechen, die Autos lieben und sich gerade deswegen fragen, wie es mit den Autos weitergehen soll”, so Günak.

Das vollständige Interview mit dem ADAC finden Sie hier. Lesenswert..!

Schnellladestationen auf Sylt

13. Juni 2012 Juliane Keine Kommentare

Dirk Dressler macht sich für DC-Ladung stark: Wer ein bisschen Freiheit im Elektroauto genießen will, müsse am Ziel “einen Schnellladepunkt vorfinden”, sagt der Chef von e8energy im Video-Interview mit den Kollegen von electrive.net. Die mobile Schnellladestation des Hamburger Experten für Ladetechnik, Mitglied im Bundesverband eMobilität, hat sich beispielsweise auf Sylt bei einem Autovermieter bewährt. Warum die Insel in der Nordsee das gelobte Eiland der Elektromobilität werden könnte, verrät Dressler im Interview. Sehenswert..!

Hybrid, eine Mogelpackung

10. Mai 2012 Juliane Keine Kommentare

“Der Hybrid ist für uns eine Mogelpackung. Elektromobilität beginnt für uns eindeutig erst beim Plug-In-Hybrid und Range Extender”, so BEM-Präsident Kurt Sigl im Interview mit der stattZEITUNGplus rund um die Themen eMobilität, Fahrzeugkonzepte und Mobilitätsanforderungen der Zukunft. Das vollständige Interview finden Sie hier. Lesenswert..!