Archiv

Artikel Tagged ‘Klimamobility 2011’

Klimamobility 2011: Eintauchen in die grüne Mobilität

17. August 2011 Juliane Keine Kommentare

Die nachhaltige Mobilität in Italien voranzutreiben, ist das Ziel der internationalen Fachmesse Klimamobility im norditalienischen Bozen. Bis zum Jahr 2020 sollen 1 Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Die deutsche Bundesregierung hat die Parole ausgegeben, dass Deutschland Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität werden soll. Die Messe Bozen nimmt vor diesem Hintergrund mit der Fachmesse vom 22. bis 24. September 2011 einmal mehr die Brückenfunktion zwischen Nord und Süd ein, was den Transfer von Technologien und Know-how anbelangt.

Weitere Informationen zur Klimamobility finden Sie hier.

KLIMAMOBILITY 2001 // Fachmesse für nachhaltige Mobilität

14. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Südtirol ist die Vorreiter-Region Italiens im Bereich der Nachhaltigkeit. Ganz nach dem Motto „alle guten Dinge sind drei“, reiht sich zu den Fachmessen “Klimahouse” und “Klimaenergy” 2011 die neue Fachmesse für die nachhaltige Mobilität “Klimamobility” in den Messekalender der Messe Bozen ein. Sie findet vom 22. bis 24. September 2011 zeitgleich mit der Fachmesse für Erneuerbare Energien zur gewerblichen und öffentlichen Nutzung „Klimaenergy“ statt.

Der Bogen der auf der „Klimamobility“ präsentierten Produkte und Informationen spannt sich von Elektro-, Hybrid- und Wasserstofffahrzeugen über Akkubatterien, Auflade- und Antriebssysteme bis hin zu erfolgreichen Projekten umweltfreundlicher Mobilität. Die Fachmesse richtet sich an Funktionäre in Mobilitätsämtern, Fachhändler von Fahrzeugen mit nachhaltigem Antrieb, Fahrrad- und Autoverleihe, Reiseunternehmen und Unternehmen mit einem großen Fuhrpark oder hohen Treibstoffkosten. Begleitet wird die Produktschau der „Klimamobility“ von einem Fachkongress, bei dem es in erster Linie um die Energieversorgung von Fahrzeugen mit nachhaltigem Antrieb geht, aber auch um weitere Themen rund um die umweltfreundliche Mobilität.