Archiv

Artikel Tagged ‘Kurzfilm’

Gewinner des Kreativ-Wettbewerbs The Art of E-Mobility

19. Dezember 2011 Juliane Keine Kommentare

Die Zukunft der Mobilität ist viel mehr als nur eine neue Antriebstechnik. Da sind sich alle zehn Teilnehmerteams des Kreativ-Wettbewerbs „The Art of E-Mobility“ einig. Die Studententeams aus den Fachrichtungen Kommunikationsdesign, Wirtschaftswissenschaften, Film, Kunst und Musik zeigten auf Einladung des ADAC und RWE von August bis November 2011 in Videobeiträgen ihren kreativen, schillernden, witzigen und doch stets informativen Blick auf das Thema Elektromobilität. Am 15. Dezember wurden in Essen die Preisträger des Wettbewerbs bekannt gegeben.

„Von Rap über Action-Kino und Strickkunst bis hin zu Webseiten und Partys – alles war dabei“, berichtet Jury-Mitglied Mario Vigl, stellvertretender Chefredakteur der ADAC Motorwelt. „Uns hat die hohe Qualität aller zehn Beiträge begeistert“, fährt er fort und verrät, dass es ihm schwer gefallen sei, sich auf die besten drei Beiträge festzulegen. Jury-Kollege Ingo Alphéus, Vorsitzender der Geschäftsführung der Dortmunder RWE Effizienz GmbH, pflichtet ihm bei: „Mobile Statussymbole sind bei jungen Leuten viel weniger gefragt. Die Beiträge haben sehr originell gezeigt, warum Elektromobilität Zukunft hat: Sie verbindet Klimaschutz mit urbanem Lebensgefühl. Und macht einfach Spaß.“

Zur Rückschau auf den Wettbewerb können die Kurzfilme aller zehn Teilnehmerteams hier online abgerufen werden. Sehenswert..!

Brumm-Brumm war gestern..

30. November 2011 Juliane Keine Kommentare

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) und das Popbüro Region Stuttgart haben einen Sounddesign-Wettbewerb ausgeschrieben. Gesucht sind Fahrzeuggeräusche für Elektroautos. “Brummm-Brummm war gestern – wie klingt dein Elektroauto?”, fragen die Veranstalter und hoffen dabei auf Geräusche, die funktional und ästhetisch überzeugen und das elektromobile Lebensgefühl unterstreichen”. Den besten Beiträgen winken Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro, gestiftet von Bosch, Elmoto und den WRS-Wirtschaftsförderern. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen, Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen. Die Kandidaten sind aufgefordert, einen Kurzfilm zu vertonen, der auf der Internetseite des Wettbewerbs zu finden ist. Bewerbungsschluss ist am 18. Dezember 2011.