Archiv

Artikel Tagged ‘Lieferfahrzeug’

Pilotprojekt Elektro-Postbus

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Integrationsministerin Irene Alt setzen auf Elektromobilität. Künftig wird die Post zwischen allen Ministerien und der Staatskanzlei in Rheinland-Pfalz mit dem elektrisch betriebenen „ELCI“ ausgefahren. Die Ministerinnen weihten am 07. Mai 2015 den neuen Leicht-LKW der Firma Orten ein und starteten damit ein vom Wirtschaftsministerium finanziertes Pilotprojekt, dass die Alltagstauglichkeit von eTrucks untersucht. Begleitet wird der Pilotversuch vom „Commercial Vehicle Cluster (CVC) Südwest“. „Emissionsfrei, geräuschlos und dennoch mit gut 350 Kilogramm beladbar – das ist der kleine Lieferverkehr der Zukunft und eine große Chance für innovative Technik aus Rheinland-Pfalz“, sagte Wirtschaftsministerin Eveline Lemke. „Ich freue mich, dass die in meinem Ministerium angesiedelte Zentrale Poststelle der Landesregierung jetzt mit einem Elektrofahrzeug ausgestattet ist. Die Landesregierung geht hier mit gutem Beispiel voran und demonstriert, wie sich Luftverschmutzung und Lärm in Städten reduzieren lässt“, sagte Integrationsministerin Irene Alt.

„ELCI“ spielt sein ganzes Können da aus, wo Mensch und Motorenlärm sonst leicht kollidieren: In der Innenstadt, in Kommunen, auf dem Werksgelände. 120 Kilometer kann der kleine eTruck mit einer Batterieladung zurücklegen, ausreichend für die Arbeitsfahrten über den Tag hinweg. Am Abend lädt sich das elektrifizierte Nutzfahrzeug binnen sieben Stunden an der Steckdose wieder auf.

FedEx liefert in Hongkong elektrisch aus

30. März 2013 Juliane Keine Kommentare

FedEx Express gab jetzt bekannt, seine Fahrzeugflotte in Hongkong mit 10 Elektrofahrzeugen zu verstärken. Die 10 Elektrofahrzeuge sollen noch im Frühjahr 2013 eingesetzt werden. Mehr als 650 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben rollen bereits in der weltweiten Fahrzeugflotte der Firma, um die Energieeffizienz der gesamten Flotte bis 2020 um 30 Prozent zu steigern.

“Dies ist ein Meilenstein für FedEx in Asien. Der Einsatz der neuen Null-Emissions-eFahrzeuge zeigt, das Engagement für Innovation, bei gleichzeitiger Reduzierung unserer Auswirkungen auf die Umwelt. Wir sind stolz, als immer nachhaltigerer Betrieb auf Effizienz und reduzierte Emissionen zu bauen! Diese elektrischen Lkw tragen nicht nur zu einer Verbesserung der Effizienz im Fuhrpark in Asien bei, sondern auch zu einer Förderung der Entwicklung von elektrischen Lkw”, sagte David L. Cunningham Jr., Präsident von FedEx Asia Pacific . Weitere Informationen finden Sie hier.

Fleet Factory erfolgreich mit Elektrotransportern

10. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Mit dem Motto “E-Mobilität ist wirtschaftlich und muss heute starten” verzeichnet das Hamburger Unternehmen Fleet Factory erste Erfolge: Fedex, einer der global führenden Paketlieferdienste, setzt weltweit auf den Einsatz von Fahrzeugen der Marke SMITH Electric Vehicles. In Hamburg wurden jetzt acht umgerüstete, rein batterieelektrisch angetriebene Lieferfahrzeuge – gemeinsam mit der BLG Hamburg – komplett fertiggestellt und auf den Weg gebracht. Sie werden in Berlin und in Florenz zum Einsatz kommen. Auch der Flughafen Hamburg meldet einen erfolgreichen Test.

Fedex ist nur einer von mehreren Kunden, die von der umweltfreundlichen Technik überzeugt sind. “SMITH Electric Vehicles hat diese Fahrzeuge speziell für den depotbasierten Einsatz konzipiert”, sagt Werner Oltmann, Geschäftsführer des Fuhrparkdienstleisters Fleet Factory GmbH. “Jeder Fuhrpark hat andere Anforderungen an die Fahrzeuge und wir bereiten diese anhand der individuellen Wünsche des Kunden auf”, so Oltmann weiter.