Archiv

Artikel Tagged ‘Masterstudiengang’

Start des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Elektromobilität

6. August 2013 Juliane Keine Kommentare

Zum kommenden Wintersemester 2013/14 startet der gemeinsame berufsbegleitende Masterstudiengang Elektromobilität der Hochschulföderation SüdWest (HfSW). Um der ökologischen und auch nachhaltigen Entwicklung gerecht zu werden und die Fahrzeuge mit Elektromotor voranzutreiben, haben die fünf Hochschulen der Hochschulföderation SüdWest Aalen, Esslingen, Mannheim, Ravensburg-Weingarten und Heilbronn einen 4-semestrigen Masterstudiengang konzipiert, um Ingenieuren aus der Automobilindustrie eine geeignete Weiterqualifizierung zu bieten.

Im Studium befassen sich die Studierenden mit verschiedenen Mobilitätskonzepten und den dadurch entstehenden neuen infrastrukturellen Bedingungen. Der Einsatz mobiler Energiesysteme und deren elektrische Antriebe fordert fundiertes Wissen über den Antriebsstrang und zugleich tiefgehende Kenntnisse darüber, wie die Wirtschaftlichkeit der Leistungselektronik erhöht werden kann. „Das Studienangebot bündelt in Kooperation mit renommierten Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie die Stärken aus fünf leistungsstarken Hochschulen. Der Masterstudiengang nimmt Elektromobilität als Gesamtsystem in den Blick und ist damit ein echter Zugewinn insbesondere für Entwicklungsingenieure“, so Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard, Vorsitzender der Hochschulföderation SüdWest und Rektor der Hochschule Mannheim. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2013. Weitere Informationen zum Studienangebot finden Sie hier.

Berufsbegleitendes Masterstudium Elektromobilität

28. Februar 2013 Juliane Keine Kommentare

Die staatlichen Hochschulen der Hochschulföderation SüdWest (HfSW) bieten ab Herbst 2013 ein gemeinsames, berufsbegleitendes Masterstudium „Elektromobilität“ mit Abschluss M.Eng. an. Am 27. Februar 2013 wurde dazu die Kooperationsvereinbarung an der Hochschule Esslingen unterzeichnet. Der viersemestrige Masterstudiengang bietet dabei eine umfassende Weiterqualifizierung für Ingenieure, die sich zukünftigen Herausforderungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung in der Automobilindustrie und damit einem zentralen Zukunftsthema stellen wollen.

Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard, Vorsitzender der HfSW und Rektor der Hochschule Mannheim, betonte bei der Vorstellung des Studienkonzeptes: „Das Studienangebot bündelt in Kooperation mit renommierten Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie die Stärken aus sechs leistungsstarken Hochschulen. Der Masterstudiengang nimmt Elektromobilität als Gesamtsystem in den Blick und ist damit ein echter Zugewinn für Ingenieure, gerade für Entwicklungsingenieure, Produkt- bzw. Applikationsingenieure oder Projektleiter, die schon einige Jahre Berufserfahrung mitbringen.“ Weitere Informationen zum Studienprogramm finden Sie hier.

Neues berufsbegleitendes Weiterbildungsprogram am KIT: Master in Energy Engineering & Management

19. Mai 2011 Juliane Keine Kommentare

Energie als Motor unserer Gesellschaft beeinflusst zunehmend die Zukunftsthemen in Forschung und Wirtschaft – am Puls der Zeit bietet die Technology Business School des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) ein berufsbegleitendes Master-Programm „Energy Engineering & Management“ an. Ziel ist der Einblick in aktuellstes Know-How in Technologien zur CO2-freien Gewinnung von Energie wie z.B. Wind- und Solarenergie, aber auch ein grundlegendes Verständnis für Herausforderungen der Energiewirtschaft in den kommenden Jahren.

Die berufsbegleitenden Weiterbildungsprogramme sind auf den Bedarf der Industrie von der Produktentwicklung über die Produktion bis hin zum Vertrieb zugeschnitten. Einzigartig hierbei ist die Kombination von Management und Engineering Know-How aus Wissenschaft und Forschung, begleitet von zahlreichen Best Practice Ansätzen. Start der nächsten HECTOR Master-Programme ist der 19. September 2011. Nutzen Sie die Master-Programme der HECTOR School, um High Potentials im Unternehmen zu identifizieren und diese gezielt zu fördern.

Interesse oder weitere Information gewünscht? Kontaktieren Sie das KIT!

Uni Bochum: Masterstudiengang eMobilität

18. Mai 2011 Juliane Keine Kommentare

Mit einem neuen Master-Studiengang „Elektromobilität“ reagiert die Hochschule Bochum auf die Entwicklungen im Bereich Elektromobilität und den Bedarf an qualifizierten Fachkräften. In dem neuen Masterstudiengang werden Ingenieurinnen und Ingenieure für die technischen Herausforderungen rund um Themen wie der Elektrifizierung des Antriebsstranges, elektrische und mechatronische Systeme in Hochvolt-Fahrzeugen, Energiespeicher, Batteriemanagement, Leichtbau und intelligenter Einsatz von Informationstechnologien im Elektroauto ausgebildet. Ausgehend von ihrer zehnjährigen Erfahrung in Forschung und Entwicklung, Konstruktion und Bau von Elektrofahrzeugen, verbreitert die Hochschule zum Wintersemester 2011/12 das Wissensspektrum und Know-how, das sie bislang im dem Masterstudiengang ,,IT-Automotive” vermittelt hat und löst diesen mit dem neuen Masterstudiengang Elektromobilität ab. In unterschiedlichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten werden konkrete Themenschwerpunkte bearbeitet. So wird zum Beispiel im Verbundprojekt ,,BOmobil” ein Elektrokleintransporter für den innerstädtischen Bereich bis zur Serienreife entwickelt.