Archiv

Artikel Tagged ‘Michelin’

Michelin eröffnet Solartankstelle

27. April 2011 Juliane Keine Kommentare

Der Reifenhersteller Michelin und die juwi Solar GmbH haben gemeinsam eine Photovoltaik-Anlage auf den Mitarbeiterparkplätzen des Michelin-Werkes in Homburg eingeweiht. Insgesamt 4.532 Module sollen im Jahr rund 933.000 kWh Solarstrom erzeugen. Die Leistung der Anlage liegt bei 1.012 kWp. An der firmeneigenen Solartankstelle für Elektromobile und Elektrofahrräder sollen in Zukunft Mitarbeiter über das Werksstromnetz ihre Fahrzeuge kostenlos aufladen können. “Der doppelte Nutzungseffekt von dieser Anlage hat mich überzeugt. Neben der umweltfreundlichen Energie bieten die Carports einen Witterungsschutz für die Autos unserer Mitarbeiter”, betont Jürgen John, Direktor des Homburger Reifenwerkes. Der Strom der Photovoltaik-Anlage wird in das öffentliche Netz der Stadtwerke Homburg eingespeist.

MICHELIN CHALLENGE BIBENDUM BERLIN 2011

11. April 2011 Juliane Keine Kommentare

Über 6.000 Besucher werden auf der elften Michelin Challenge Bibendum vom 18. bis 22. Mai 2011 in Berlin erwartet. Automobilhersteller, Zulieferer, Energieversorger sowie Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft werden in Theorie und Praxis zukunftsweisende technische Lösungen rund um nachhaltige Mobilität im Straßenverkehr präsentieren.

Am 21. und 22. Mai finden erstmalig auch Publikumstage statt. Hierbei werden die zukünftigen Serienfahrzeuge, Studien und Mobilitätskonzepte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der BEM wird mit einem Gemeinschaftsstand in Berlin vertreten sein, um die Vorteile und die zeitnahe Umsetzung der Elektromobilität zu präsentieren.

Nutzen Sie die Chance, direkte Kontakte zu den Köpfen der Branche aufzubauen. Sprechen Sie uns an. Gemeinsam mit dem BEM können Sie sich stark positionieren.

Für Informationen zum BEM-Gemeinschaftsstand wenden Sie sich bitte direkt an die BEM-Geschäftsstelle in Berlin.

Weitere Informationen

ÖAMTC-Symposium “Reifen und Fahrwerk”

8. Oktober 2009 klaus Keine Kommentare

Unter dem Titel “Vom Ursprung in die Zukunft” bot das gestern in Wien abgehaltene ÖAMTC-Reifensymposium Rückblicke auf die Geschichte der
Reifenherstellung, Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen sowie Ausblicke, wie und womit wir in die Zukunft rollen. Interessant im eMobilen Kontext vor allem der Beitrag eines Herstellers: Dass alternative Konzepte nicht beim Reifen halt machen, demonstriert Michelin bereits seit Jahren. “Die Ausrichtung auf eine nachhaltige Mobilität ist in vollem Gange. Ein Rückblick sowie eine Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation kann uns helfen, die Herausforderungen von morgen besser zu verstehen und uns Denkanstöße liefern”, sagte Thomas Nagel, Projektleiter eMobility bei Michelin. Entsprechend visionär ist auch der Ansatz von Michelin für den Reifen der Zukunft. Der Griff in Großmutters Nähkästchen lässt den Radnabenmotor neu auferstehen. Die neue Version vereint Aufhängung, Bremse und Motor im Rad. Das “Active Wheel” steht laut Michelin vor der Serienreife. Die Vorträge können auf der ÖAMTC-Seite heruntergeladen werden.

Categories: news Tags: , , ,