Archiv

Artikel Tagged ‘Mietwagen’

Hertz und Renault planen Kooperation in Europa

8. März 2011 Juliane Keine Kommentare

Fahrt frei für Mietwagen mit Elektroantrieb: Gleich vier neue Modelle des Fahrzeugherstellers Renault sollen ab Anfang 2012 die europäische Green Collection von Hertz bereichern. Auch an den Stationen des Carsharing-Clubs “Connect by Hertz” werden die emissionsfreien eModelle Twizy, Zoe, Fluence Z.E. und Kangoo Z.E. zum Einsatz kommen. Hertz und Renault haben auf dem Genfer Autosalon eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Rund 500 Elektrofahrzeuge von Renault will der Autovermieter in seiner Flotte bereitstellen. “Mit dieser Kooperation setzen wir unser Engagement für umweltbewusste Mobilität im Mietwagengeschäft weiter fort. Renault ist ein hervorragender Partner, um umweltfreundliche Elektrofahrzeuge für unterschiedliche Anforderungen auf den Markt zu bringen”, erklärt Mark P. Frissora, Chairman und CEO von Hertz Global Holdings.

Sixt und RWE vermieten Elektrofahrzeuge in München

14. Juli 2010 Juliane Keine Kommentare

Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, und der Essener Energieversorger RWE starteten diese Woche die Vermietung von Elektrofahrzeugen in München. Kunden können ab sofort zwei unterschiedliche eModelle nutzen: den Karabag 500 E auf Basis des Fiat 500 sowie den Micro-Vett Fiorino auf der Basis des Kleintransporters Fiat Fiorino. Dazu baut RWE die Ladeinfrastruktur in der bayerischen Metropole aus. Das Angebot ist in München zunächst für rund drei Monate erhältlich. Es soll die Alltagstauglichkeit von Elektroautos sowie die Kundenakzeptanz testen. Die Fahrzeuge werden nach ihrem Einsatz in München noch in Hamburg, Dresden und Berlin zur Verfügung stehen. In Essen, wo das Angebot bis Ende Juni erhältlich war, stießen die Modelle bereits auf großes Interesse. Der Mietpreis für den Karabag 500 E beträgt 59 Euro pro Tag und für den Micro-Vett Fiorino E 79 Euro pro Tag inklusive aller Kilometer. Hinzu kommen die Stromkosten von 4 Cent pro Kilometer. Die Ladesäulen sind an den Münchner Sixt-Stationen Ingolstädterstraße 172, Amalienburgstraße 25 und Friedenstraße 22a eingerichtet worden. RWE hat bisher bereits zwei Ladesäulen mit vier Ladepunkten in München aufgebaut. Darüber hinaus wird eine weitere Ladesäule mit zwei Ladepunkten an der Sixt Hauptverwaltung in Pullach installiert.

Elektroautos als Mietwagen

30. April 2010 Juliane Keine Kommentare

Der Energiekonzern RWE und Deutschlands größter Autovermieter Sixt bauen ihre Partnerschaft auf dem Gebiet der Elektromobilität aus: Vom 3. Mai bis 30. Juni 2010 bietet die Sixt-Mietstation am Limbecker Platz in Essen Elektroautos zur Vermietung an. Danach sind die Autos in anderen Großstädten zu haben. Schon ab 59 Euro pro Tag können der Karabag Micro-Vett 500 sowie ab 79 Euro pro Tag der Karabag Micro-Vett Fiorino, beide basieren auf den beliebten Modellen von Fiat, auf ihre Alltagstauglichkeit getestet werden. Mit dem Praxistest zeigen RWE und Sixt, wie unkompliziert Elektromobilität sein kann. Im Mietpreis sind bereits alle Kilometer enthalten, nur die Stromkosten für die gefahrenen Kilometer kommen dazu. Die RWE-Pauschale beträgt 4 Cent/km. Sixt-Mitarbeiter vor Ort erklären die einfache Handhabung der Autos und den Ladevorgang an der RWE Ladesäule. Das ebenfalls im Preis inbegriffene Navigationsgerät der Autos sorgt dafür, dass während der Fahrt alle RWE Ladesäulen schnell gefunden und angefahren werden können. “Elektroautos sind die Lösung für umweltverträgliche Mobilität. Damit sie sich schnell durchsetzen, wollen wir bei RWE gemeinsam mit Sixt Elektromobilität zum Anfassen bieten”, sagt Carolin Reichert, Geschäftsbereichsleiterin für eMobilität bei RWE. Bis zum 30. Juni 2010 können vier Elektroflitzer in Essen ausgeliehen werden, bevor sie in andere Städte aufbrechen: In den kommenden 12 Monaten machen sie in München, Hamburg, Dresden/Leipzig, Berlin, und Frankfurt Station.