Archiv

Artikel Tagged ‘Mittelmotor’

Derby Cycle präsentiert die neue eBike-Generation

28. April 2015 Juliane Keine Kommentare

Deutschlands umsatzstärkster Fahrradhersteller Derby Cycle hat seinen Händlern und Medienvertretern auf einer Premierenveranstaltung im Kölner E-Werk erstmals exklusiv eine neue Serie von eBike Modellen präsentiert. Dabei stellte eBike Marktführer Kalkhoff seine neuen Modelle Kalkhoff Integrale und Kalkhoff Include vor, während das BEM-Mitgliedsunternehmen Raleigh die neuen Newgate und Ashford präsentierte. Allen gemein ist: Sie sind das weltweit erste voll integrierte eBike System mit Mittelmotor. Dazu kommt mit dem Impulse Evo ein neu entwickelter, eigener Antrieb, dessen Smart Display in Verbindung mit der neuen Impulse-App eine optimale Navigation ermöglicht. Die neuen Modelle sind ab sofort zu bestellen und werden ab Sommer ausgeliefert.

Kern der präsentierten Modellreihe ist der neue Impulse Evo Motor, der auf Basis des bewährten Impulse 2.0 Antriebs weiterentwickelt wurde und nicht nur 20 % leiser ist als seine Vorgängermodelle, sondern mit einem Drehmoment von maximal 80 nM auch deutlich stärker. Den Impulse Evo Antrieb wird es neben einer Normalversion auch in einer sportlich abgestimmten RS- und einer RS- Speed-Variante geben. „Ich bin überzeugt davon, dass wir mit der neuen Kalkhoff und Raleigh eBike Generation unsere Marktführerschaft im eBike Segment weiter ausbauen werden“, erklärt Thomas Raith, Vorsitzender der Geschäftsführung der Derby Cycle Holding GmbH. „Das beeindruckende Design durch die Integration von Batterie und Motor wird in Verbindung mit dem leisen und leistungsstarken Impulse Evo Antrieb eine vor allem jüngere Zielgruppe für das eBike fahren begeistern. Und das nicht nur in Deutschland, sondern immer mehr auch weltweit.“

Neuer eBike-Antrieb von Bosch

31. Juli 2013 Juliane Keine Kommentare

Bosch, seit 2010 Marktführer in Sachen eBike-Motoren, stellt auf der Eurobike 2013 offiziell zwei neue Antriebsvarianten vor: Active Line und Performance Line sollen die führende Position weiter ausbauen. Die aktuelle Motorenlinie führt Bosch unter dem Namen Bosch Classic+ weiter. Mit den beiden Antriebssystemen wollen die schwäbischen Ingenieure ganz verschiedene Typen von eBike/Pedelec-Fahrern ansprechen. Während die Classic Line eher Komfort-orientierte Freizeitradler ansprechen soll, zielt Bosch mit der Performance Line auf sportliche und Tempo-orientierte eBiker. Beide Motoren sollen laut Bosch von der technologischen Weiterentwicklung der eBike-Sensorik profitieren, indem der Fahrer harmonischer, leiser und feiner dosiert unterstützt wird. Der Motor ist zudem kleiner geworden und gewährt mehr Bodenfreiheit.