Archiv

Artikel Tagged ‘Mobilitätsangebote’

Studie zur Mobilität der Zukunft

12. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Die Mobilität der Zukunft ist multimodal, flexibel und effizient und wird zu einem großen Teil von neuen Playern und Mega-Kooperationen geprägt sein. Zu diesem Ergebnis kommt das “Zukunftsbarometer” des Instituts für Zukunftsforschung und Wissensmanagement (IFK) in Kooperation mit dem Automotive Institute for Management (AIM).

Laut Schätzungen werden rund 70 Prozent der Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 in Großstädten und Megacities leben, wobei der größte Anteil der europäischen Verkehrsleistung im Personenverkehr nach wie vor auf den Verkehrsträger Straße entfällt. Rund 79 Minuten pro Tag ist dabei jeder Bürger im durchschnitt unterwegs, hinzu kommen im Jahr 2050, so die Meinung der Studienautoren, rund 106 Stunden, die Autofahrer jährlich im Stau verbringen müssen. Als künftige Lösungen für die Mobilitätsprobleme der Zukunft sehen die Forscher vor allem multimodale Mobilitätsangebote, Mobilitätscluster und informell offene Plattformen. Weitere Informationen rund um die Studie finden Sie hier.

In ländlichen Räumen mobil

20. Januar 2012 Juliane Keine Kommentare

Beispielhafte Lösungen für Mobilitätsangebote und -dienstleistungen sowie die entsprechende Infrastrukturversorgung in ländlichen Räumen werden beim Wettbewerb 2012 „Menschen und Erfolge“ gesucht. Ausgezeichnet werden Menschen, die beispielhafte Lösungen für Mobilitätsangebote und Mobilitätsdienstleistungen sowie die entsprechende Infrastruktur in ländlichen Räumen erproben und umsetzen.

Sicher kennen Sie in Ihrem Arbeits- und Lebensumfeld Akteure, die sich mit Fragen der Elektromobilität in ländlichen Räumen beschäftigen, oder führen sogar selbst ein solches Projekt durch? Bis zum 24. Februar 2012 können Sie Ihren Wettbewerbsbeitrag einreichen. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hierViel Erfolg..!

Stuttgart: car2go kommt mit 500 eFahrzeugen

11. November 2011 Juliane Keine Kommentare

Das Land Baden-Württemberg, die Landeshauptstadt Stuttgart, die Daimler AG, die car2go GmbH, die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und die Stuttgarter Straßenbahnen AG beabsichtigen, Stuttgart ab 2012 zum lebendigen Schaufenster für die Zukunft urbaner Mobilität zu machen. Kern des Vorhabens wird die Errichtung der erforderlichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und die Einführung einer Flotte von 500 elektrischen car2go Fahrzeugen sein. Parallel werden im Rahmen eines Pilotversuchs die Mobilitätsangebote im Verkehrsverbund Stuttgart (VVS), car2go Fahrzeuge und weitere Mobilitätsdienste miteinander vernetzt und auf einer Internet-basierten Plattform angeboten. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können so auf denkbar einfache, flexible und umweltfreundliche Weise innerstädtisch mobil sein.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.