Archiv

Artikel Tagged ‘Nachhaltigkeit’

GreenTec Awards rufen zur Bewerbung auf

27. August 2015 Juliane Keine Kommentare

Die Bewerbungsphase für die GreenTec Awards 2016 ist eingeläutet. Gesucht werden technische Innovationen, die umweltschonend sind und beweisen, dass sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen. Im Wettbewerb 2016 gibt es folgende Kategorien: Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Galileo Wissenspreis (ProSieben), Kommunikation, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen, Reise, Start-up, Urbanisierung sowie Wasser & Abwasser. Die Einreichungen werden von einer 70-köpfigen interdisziplinären Jury bewertet, die sich aus hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Unterhaltung zusammensetzt. Zudem wird über ein öffentliches Online-Voting einer von drei Nominierten je Kategorie ermittelt. Die Sieger werden Ende Februar 2016 bei der Jurysitzung gewählt. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer glamourösen und öffentlichkeitswirksamen Gala am 29. Mai 2016 in München statt und fungiert gleichzeitig als Auftaktveranstaltung für die weltweit größte Umwelttechnologiemesse IFAT. Das Bewerbungsformular kann ganz einfach online heruntergeladen werden. Viel Erfolg..!

3. Hamburger Energietage 2016

22. April 2015 Juliane Keine Kommentare

Am 5. und 6. Februar 2016 werden im CCH – Congress Center Hamburg zum dritten Mal die Hamburger Energietage stattfinden. Zentrale Themen sind das nachhaltige Bauen und Modernisieren sowie die Elektromobilität. Unterstützt wird die zweitägige, kompakte Messe von führenden Verbänden und Institutionen der Wohnungs-, Immobilien- und Energiewirtschaft. Anmeldeschluss für Aussteller ist der 16. November 2015 – Frühbucher sparen bis zum 30. Juni 2015 15 Prozent.

Die Hamburger Energietage haben sich als wichtige Plattform für den Informations- und Meinungsaustausch zum Thema Nachhaltigkeit etabliert und geben gleichermaßen Fachleuten der Immobilienbranche wie privaten Bauherren neue Impulse und wertvolle Anregungen, wie das Bauen und Wohnen energieeffizienter gestaltet werden kann. Kostenlose, individuelle Erstberatungen gibt es auf der Messe u.a. bei den Energieberatern der Handwerkskammer und der Verbraucherzentrale; bei den rund 120 Ausstellern können sich die Besucher über aktuelle Produkte und Angebote rund um die Immobilie informieren, ganz gleich ob es um Heizung, Dämmung, Energieversorgung und -speicherung oder Fördermaßnahmen geht. Zudem können die Messebesucher auf einem rund 1.200 qm großen eParcours Elektroautos und -bikes verschiedener Hersteller testen und sich praxisnah über Anwendungskonzepte für Firmen und Privathaushalte und deren Fördermöglichkeiten informieren.

Elektromobilität für Jugendliche erlebbar machen

18. März 2015 Juliane Keine Kommentare

Ein für Deutschland einzigartiger Workshop des Junior Campus im Deutschen Technikmuseum in Berlin macht das ab heute möglich. Seit 2012 bietet die Einrichtung im Deutschen Technikmuseum museumspädagogisch betreute Workshops zu den Themen Mobilität, Nachhaltigkeit und Naturwissenschaft an. Neben den bisherigen Workshops für Grundschüler wird es ab sofort zwei weitere Programme geben: Zwölf- bis Fünfzehnjährige beschäftigen sich erstmals mit aktuellen Herausforderungen beim Thema nachhaltige Mobilität, und Kita-Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren nähern sich spielerisch dem Thema Verkehrssicherheit.

Ab sofort können sich Schüler der Klassen 7 und 8 in einem für Deutschland einzigartigen neuen Programm mit der Funktionalität eines Elektroantriebs auseinandersetzen. Die Jugendlichen arbeiten dabei in Teams und erfahren mehr über nachhaltige, zukunftsweisende Mobilität: Neben der umweltfreundlichen Erzeugung von Strom und dessen Speicherung spielt auch die Vernetzung im urbanen Raum eine wichtige Rolle. „Der Junior Campus in Berlin ist eine Erfolgsgeschichte. Als außerschulischer Lernort, der Kindern mit modernsten Lehrmethoden aktuelle Themen näher bringt, leistet er einen wichtigen Beitrag in unserer Bildungslandschaft. Dass das Angebot jetzt ausgeweitet wird und das Zukunftsthema Elektromobilität aufgreift, freut mich persönlich ganz besonders. Gerade für Berlin – das internationale Schaufenster der Elektromobilität – ist es wichtig, den Nachwuchs schon früh mit den Chancen aber auch Herausforderungen dieser Technologien bekannt zu machen“, so Mark Rackles, Staatssekretär für Bildung in der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend, Wissenschaft.

Die Nominierten der GreenTec Awards 2015

4. März 2015 Juliane Keine Kommentare

Über 250 Projekte, darunter rund ein Drittel internationale, haben sich um die GreenTec Awards 2015 beworben. Nun stehen die Nominierten fest. Ermittelt wurde das Ergebnis über die Vorauswahl der Jury und ein öffentliches Online-Voting, das einen neuen Rekord von über 100.000 registrierten Stimmabgaben aufgestellt hat. Unter den erfolgreichen TOP 3 befindet sich eine illustre Bandbreite an Projekten. Vertreten sind sowohl international bekannte Marken wie BMW und G-Star als auch renommierte Universitäten und Institutionen wie das Fraunhofer Institut für Holzforschung und die Universität Koblenz-Landau. Ebenso im Rennen um den ersten Platz befinden sich Unternehmen aus der Energiebranche wie RWE und Naturstrom sowie engagierte Start-ups wie The Ocean Cleanup aus den Niederlanden. Alle Nominierten und ihre innovativen Ideen finden Sie hier. Das finale Ergebnis um die Gewinner der diesjährigen GreenTec Awards bleibt bis zur glamourösen Preisverleihung am 29. Mai 2015 im Berliner Tempodrom geheim.

Online-Voting für GreenTec Media Awards

16. Dezember 2014 Juliane Keine Kommentare

Bis zum 11. Januar 2015 ist jeder eingeladen, beim Online-Voting der GreenTec Media Awards 2015 mitzumachen und für seine persönlichen Favoriten abzustimmen. Das Spektrum der Projekte ist weit gefächert: Sowohl namhafte Konzerne wie BMW und Siemens als auch Erfindungen junger, kreativer Köpfe von Universitäten wie der TU Wien oder der Universität Stuttgart stehen im Wettbewerb. Ebenso im Rennen befinden sich Energieversorger wie RWE und Naturstrom, gemeinnützige Vereine und nachhaltige Hotels. Die Internationalität des Wettbewerbs hat dabei deutlich zugenommen: Rund 30 Prozent der Bewerbungen – doppelt so viele wie im letzten Jahr – stammen zum Beispiel aus Schweden, Italien, Israel, USA, Australien, Thailand, Indonesien, Südafrika, Singapur und Neuseeland. Jetzt hier abstimmen..!

Online-Voting der GreenTec Awards weltweit gestartet

10. November 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Bewerbungsphase der GreenTec Awards 2015 ist abgeschlossen, und die TOP 10 in jeder Kategorie des Wettbewerbs stehen fest. Nun zählt die Meinung der Öffentlichkeit. Bis zum 11. Januar 2015 ist jeder eingeladen, beim Online-Voting mitzumachen und für seine persönlichen Favoriten abzustimmen. Das Spektrum der Projekte ist weit gefächert: Sowohl namhafte Konzerne wie BMW und Siemens als auch Erfindungen junger, kreativer Köpfe von Universitäten wie der TU Wien oder der Universität Stuttgart stehen im Wettbewerb. Ebenso im Rennen befinden sich Energieversorger wie RWE und Naturstrom, gemeinnützige Vereine und nachhaltige Hotels. Die Internationalität des Wettbewerbs hat dabei deutlich zugenommen: Rund 30 Prozent der Bewerbungen – doppelt so viele wie im letzten Jahr – stammen zum Beispiel aus Schweden, Italien, Israel, USA, Australien, Thailand, Indonesien, Südafrika, Singapur und Neuseeland.

Marco Voigt, Initiator der GreenTec Awards, über das Online-Voting: „Wir sind stolz darauf, den größten öffentlichen Abstimmungsprozess weltweit zu realisieren, bei dem jeder mitmachen kann – egal wo er wohnt. Wir haben alleine im letzten Jahr rund 100.000 registrierte Stimmen verzeichnet. Dieses Jahr wollen wir dieses tolle Ergebnis noch übertreffen. Dass alles transparent und fair abläuft, stellt der TÜV NORD mit einem Zertifikat sicher.“ Jetzt hier abstimmen..!

Countdown für die 2. Hamburger Energietage 2015

7. November 2014 Juliane Keine Kommentare

Zum zweiten Mal stellen die Hamburger Energietage am 30. und 31. Januar 2015 die Energieeffizienz im Immobilienbereich in den Fokus. Ergänzt wird das Messespektrum erneut durch das Thema Elektromobilität; erstmals steht zudem das altersgerechte Umbauen auf der Agenda. Zahlreiche Verbände und Institutionen wie der VNW, der BFW, der IVD, der BEM und die DGNB unterstützen dieses in Norddeutschland einmalige Veranstaltungsformat. Eröffnet wird die zweitägige Messe im CCH – Congress Center Hamburg am Freitag von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Jutta Blankau, Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt.

Rund 150 Aussteller u.a. aus den Bereichen nachhaltiges Bauen und Modernisieren, Klimatechnik, Energieversorgung und -speicherung, Elektromobilität sowie Energieberatung, Finanzierung und Förderung werden auf der zweitägigen Messe im CCH – Congress Center Hamburg ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Zudem haben die Energietage ihren eMobility-Parcours ausgebaut: Auf rund 700 Quadratmetern können die Besucher Elektroautos verschiedener Hersteller testen und sich über elektromobile Versorgungsstationen informieren. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Green Region Südtirol

19. September 2014 Juliane Keine Kommentare

Der Südtiroler Landesrat Florian Mussner hat anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche darauf hingewiesen, dass sich das Mobilitätsverhalten auch dank einer intensiven Verkehrserziehung in den letzten Jahren in die richtige – eine nachhaltige – Richtung entwickelt habe. So seien etwa die Nutzerzahlen der öffentlichen Verkehrsmittel in der norditalienischen Region stark angestiegen. Trotz der positiven Entwicklung wolle man in Sachen Mobilität aber nicht stehen bleiben.

“Unser Anliegen ist, die Elektromobilität im öffentlichen wie im privaten Bereich als konkrete Alternative weiter zu fördern und so Akzente zu setzen für eine abgasfreie Mobilität”, so Landesrat Mussner. Wegweisend seien dabei Vorhaben wie die Elektrifizierung der Vinschger Bahn, aber auch kleinere wie die Anfang September 2014 statt gefundene “Eco-Dolomites”, mit der die Vorteile von Elektrofahrzeugen auch im alpinen Gelände aufgezeigt worden seien. “Auf die Elektromobilität zu setzen, ist eine ebenso effiziente, wie nachhaltige Mobilitätspolitik. Die Ausweitung der Elektromobilität und die Förderung der Fahrrad-Nutzung sind Schwerpunkte, um Südtirols Positionierung als ‘Green Region’ weiter zu stärken”, so Mussner.

GreenTec Awards – Jetzt bewerben..!

27. August 2014 Juliane Keine Kommentare

Nur noch wenige Tage bleiben, um sich bei Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis zu bewerben. Bis einschließlich 1. September 2014 nehmen unsere Freunde der GreenTec Awards Einreichungen entgegen, die im Anschluss von einer hochkarätigen Jury und von der Öffentlichkeit per Online-Voting bewertet werden. Gesucht werden erneut Projekte, Produkte oder Dienstleistungen, die sich durch einen hohen Innovationsgrad auszeichnen, Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologien setzen und beweisen, dass sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen. Grundsätzlich kann sich jeder bewerben: ob Start-up oder Global Player, Privatperson oder Forscher, Team oder Einzelkämpfer, universitäre Einrichtung, Kommune oder Verein – auch aus dem Ausland. 



Verpassen Sie nicht Ihre Chance, dabei zu sein! Hier geht’s zur Online-Bewerbung.

GreenTec Awards und ProSiebenSat.1 bilden grüne Allianz

30. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Mediengruppe ProSiebenSat.1 baut ihr Engagement bei den GreenTec Awards weiter aus. Neben der Kategorie Galileo Wissenspreis, die sich bereits zum dritten Mal im Wettbewerb von Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis befindet, erhält nun auch die Kategorie Start-up prominente Unterstützung aus München und heißt ab sofort ProSiebenSat.1 Accelerator Startup-Preis. Mit dem neuen Namen lockt auch erstmals ein attraktives Preisgeld. Wer gewinnt, bekommt die perfekte Unterstützung für einen erfolgreichen Markteinstieg: ein dreimonatiges Förderprogramm mit einem kostenlosen Arbeitsplatz in den Büros von ProSiebenSat.1, Intensiv-Coaching von internationalen Experten sowie Startkapital von 25.000 Euro. Das Ziel des Preises ist es, Entrepreneurship zu fördern und auf vielversprechende Gründungen mit einem Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz hinzuweisen.

„Deutschland wirbt für sich als Land der Ideen, und diesem Gedanken fühlen wir uns verbunden. Wir möchten vor allem Kreativität, innovatives Denken und Gründergeist belohnen und dabei unterstützen, den Traum vom eigenen Geschäftserfolg zu verwirklichen. Wir freuen uns sehr, die GreenTec Awards jetzt auch mit unserem Startup-Förderpreis zu unterstützen und damit hierzulande die Entwicklung nachhaltiger Technologien voranzutreiben“, so Dr. Christian Wegner, Digitalvorstand ProSiebenSat.1, über die erweiterte Kooperation mit den GreenTec Awards. Marco Voigt, Initiator der GreenTec Awards, freut sich über die Neuausrichtung des Preises: „Mit dem Engagement von ProSiebenSat.1 erhält nicht nur die Kategorie sondern der ganze Wettbewerb eine neue Dimension. Zum ersten Mal winkt dem Gewinner ein Preisgeld in Form eines Startkapitals von 25.000 Euro und ein professionelles Förderprogramm. So kann aus einer guten Idee ein fundiertes Geschäftsmodell werden.“