Archiv

Artikel Tagged ‘Neuburg Classics’

Neuburg Classics: Rennlegenden treffen auf grüne Flitzer von morgen

4. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

Tesla fährt in den USA BMW und Porsche davon, Toyota bringt bald das erste Serienauto mit Brennstoffzelle auf den Markt und Arnold Schwarzenegger schwört auf seinen Wasserstoff-Hummer. Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Deshalb können die Besucher der Neuburg Classics am 6. Juli neben den Rennlegenden von gestern die grünen Flitzer von morgen bestaunen: Die Sonderschau Elektromobilität zeigt in Neuburg an der Donau zum zweiten Mal, was Elektrofahrzeuge zu bieten haben.

Die rund 10.000 Besucher dürfen sich auf Elektrofahrzeuge aus den Kategorien Straße, Wettbewerb, Supersport und einer Reihe von Prototypen freuen. Dazu zählt der Formel-Rennwagen der TU Ingolstadt, aber auch der Roadster und das Model S von Tesla Motors. Die Hersteller emco und Govecs zeigen, dass Elektro-Zweiräder nicht nur im Fahrerlager sondern auch für die Kurzstrecke eine gute Alternative zum Auto sein können. Als geeignete Zugmaschine für den Transport von Wettbewerbsfahrzeugen und Oldtimern steht das innovative SUV von Mitsubishi Motors, der Outlander PHEV, bereit. Ein besonderes Highlight bietet der Elektro-Porsche 356 Speedster von Turn-e. „Noch sind viele Motorsport-Fans skeptisch, wenn es um Rennsport mit Elektrofahrzeugen geht. Von vielen dieser Renn-Veranstaltungen wissen wir jedoch, dass die meisten Vorurteile zerbröseln, sobald man selbst bei einem dieser schnellen aber lärmfreien Spektakel dabei war“, sagt Stephan Schnabelmaier, der Geschäftsführer vom BEM-Mitgliedsunternehmen e-motors. „Wir freuen uns sehr, dass sich Unternehmen mit uns für einen sauberen Motorsport und nachhaltige Mobilität mit hohem Spaßfaktor einsetzen.“

Sonderschau Elektromobilität auf den Neuburg Classics

3. Juni 2014 Juliane Keine Kommentare

Bereits zum vierten Mal lädt die „Neuburg Classics“ am Sonntag, den 06. Juli 2014 dazu ein, auf einem moderierten Rundkurs Fahrzeuge von den Anfängen des Motorsports bis heute zu erleben. Das BEM-Mitgliedsunternehmen e-motors begleitet diese Veranstaltung auch in diesem Jahr mit einer Sonderschau „Elektromobilität“ und lädt alle Unternehmen und Elektromobilisten dazu ein, die junge Technologie vor Ort zu präsentieren. Es werden ca. 10.000 Besucher erwartet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

„Um ein greifbares Bild rund um das Thema Elektromobilität darstellen zu können, freuen wir uns, wenn sowohl Fahrzeuge als auch Rahmentechnologien zur Schau gestellt werden. Hierzu zählen u.a. Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, regenerative Energiegewinnung und Dienstleistungen“, so Stephan Schnabelmaier, Geschäftsführer von e-motors. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte direkt via Telefon 089 523 31 14 oder eMail info@e-motors-online.de an das Team von e-motors.

Elektrosportwagen bei den Neuburg Classics

26. Juni 2012 Juliane Keine Kommentare

Am 22. Juli 2012 finden die diesjährigen „Neuburg Classics“ statt. Unter dem Motto „Rennlegenden von gestern – Sportwagen von heute“ gehen erstmals neben den klassischen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor auch sportliche Elektrofahrzeuge mit und ohne Straßenzulassung an den Start.

Das BEM-Mitgliedsunternehmen e-motors bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Elektrofahrzeug 10.000 motorsportbegeisterten Zuschauern zu präsentieren und zu zeigen, dass Elektromobilität nicht nur funktioniert, sondern auch Spaß macht und Emotionen wecken kann. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Privatpersonen, Unternehmen und Autohersteller, die Fahrzeuge aus den folgenden Kategorien zur Verfügung stellen können:

  • Elektrosportwagen mit Straßenzulassung wie Tesla Roadster, Fisker Karma etc.
  • Elektrofahrzeuge mit Straßenzulassung, die das Zeug für die Rundstrecke haben
  • Prototypen und Rennfahrzeuge mit reinem Elektroantrieb
  • Einzelstücke und Umbauten

Hersteller von Ladestationen haben außerdem die Möglichkeit, ihre Angebote praxisnah zu präsentieren und das Teilnehmerfeld beim Ladevorgang zu unterstützen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an Stephan Schnabelmaier von e-motors (schnabelmaier@e-motors-online.de, 089 52 33 114).