Archiv

Artikel Tagged ‘Optimierung’

Symposium: Effizienter Fuhrpark – Optimierung betrieblicher Mobilität

20. November 2012 Juliane Keine Kommentare

Die Mobilitätsanforderungen der Mitarbeiter steigen stetig – Mobilität sollte zuverlässig, allumfassend und möglichst flexibel gestaltet sein. Doch wie können Flottenbetreiber in Kommunen und Firmen diese Herausforderung bewältigen? Welche Optimierungspotenziale versprechen neue Mobilitätsformen wie Carsharing und Elektromobilität?

Mit einem Symposium zum Thema Mobilitätsoptimierung am 16. Januar 2013 bietet das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Fuhrparkbetreibern und Führungskräften Antworten auf diese Fragen. Die Veranstaltung beleuchtet zum einen neue Möglichkeiten für ein effizientes Flottenmanagement, zum anderen geben die Referenten einen Überblick zum aktuellen Stand der Forschung. Auf dem Programm stehen außerdem neue Softwarelösungen für das Flottenmanagement und intermodale Verkehrsplanung. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, neue Wege sowie Zukunftsszenarien betrieblicher Mobilität zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Infineon optimiert Batterie-Managementsystem

19. Oktober 2012 Juliane Keine Kommentare

Batterie-Managementsysteme steuern die Batterieladung und -entladung. Ein intelligentes Batteriemanagement-System ist notwendig um die Batterielebensdauer zu verlängern. Dies wiederum reduziert die Betriebskosten auf die gesamte Lebensdauer gerechnet. Das System überwacht fortwährend die Funktionsfähigkeit der Batteriezelle und steuert deren Ladezustand.

Infenion ist es nun laut eigenen Angaben gelungen mit einem so genannten Active Cell Balancing System die nutzbare Batteriekapazität um 10 Prozent zu erhöhen. Schaltkreise zum Überwachen der Zelle und für die optimale Auslastung jeder Speicherzelle während des Lade- und Entladeprozesses ermöglichen es, die effektive Reichweite sowie die Lebensdauer der Batterie zu verlängern. Weitere Informationen zum System von Infineon finden Sie hier.