Archiv

Artikel Tagged ‘Österreichische Post’

Österreichische Post investiert in Elektromobilität

21. Januar 2015 Juliane Keine Kommentare

Die Österreichische Post AG hat ihre Elektro-Flotte aufgestockt. Angeschafft wurden laut Unternehmensangaben 59 Nissan e-NV 200 und 20 Mercedes Benz E-Vitos. Damit verfügt das Postunternehmen nun über insgesamt 862 ein- und zweispurige Fahrzeuge mit Elektroantrieben. „Vier der neuen E-Vitos sind für die reine Paketzustellung vorgesehen. Damit setzen wir erstmals auch im wachsenden Markt des Paketservices auf e-mobility“, erklärte Peter Umundum, Vorstand für Paket & Logistik bei der Österreichischen Post.

Die Österreichische Post AG hat eigenen Angaben zufolge bereits rund sechs Millionen Euro in die klimaneutrale und schadstofffreie Zustellung investiert. Gefördert werden die Investitionen durch das Programm „klima:aktiv mobil“ und durch den „Klima- und Energiefonds“ mit den Mitteln des österreichischen Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. „Der motorisierte Verkehr ist zu 95 Prozent vom importierten Erdöl abhängig und für ein Drittel der CO2-Emissionen verantwortlich. Daher müssen wir verstärkt in klimaschonende Mobilitätsangebote investieren“, so Österreichs Umweltminister Andrä Rupprechter.

Österreichische Post wird Vorreiter

11. Oktober 2011 Juliane Keine Kommentare

Die Österreichische Post setzt ab sofort die ersten eAutos in ganz Österreich ein. 2011 werden weitere 18 eAutos, 100 eBikes sowie 75 eScooter zum Einsatz kommen. Damit verfügt die Österreichische Post mit Ende des Jahres bereits über 265 eFahrzeuge und wird damit zum österreichischen Vorreiter im Bereich eMobilität. “Als größter Logistiker des Landes sind wir stolz, schon jetzt Impulse zu setzen. Wir sind zuversichtlich, dass diese Technologie auch in der Post-Praxis erfolgreich sein wird”, so Post-Generaldirektor Dr. Georg Pölzl. Unterstützt wird die Anschaffung durch das Förderprogramm klima:aktiv mobil des Lebensministeriums. “Um aktiv für den Klimaschutz zu arbeiten und Taten zu setzen, sind starke Partner wichtig und wesentlich für den Erfolg. Die Post, als bundesweites Unternehmen ist hier ein großartiger Partner mit starker Vorbildwirkung für viele andere. Ökologie und Ökonomie stellen keinen Widerspruch dar – ganz im Gegenteil”, betont Umweltminister Niki Berlakovich.