Archiv

Artikel Tagged ‘Peugeot iOn’

Oranienburg: Carsharing mit Elektrofahrzeugen

16. Januar 2013 Juliane Keine Kommentare

Das Carsharing-Angebot Mu by Peugeot gibt es nun auch im brandenburgischen Oranienburg. Egal ob Fahrrad, Scooter, Pkw oder Transporter, Mu by Peugeot deckt nun – nach Wilmersdorf, Schöneberg und Lichtenberg – auch in Oranienburg den kompletten Mobilitätsbedarf ab. Vom Elektroauto wie dem Peugeot iOn bis hin zum Dieselhybrid wird alles angeboten. Unter den verschiedenen Fahrzeugen ist auch der Peugeot iOn, der für 24 Euro einen ganzen Tag gemietet werden kann. Insgesamt ist Mu by Peugeot mittlerweile in 48 deutschen Standorten anzutreffen, 20.000 Nutzer sind registriert.

Peugeot iOn für die Alpen

Peugeot und Alpine Pearls, ein Verein für umweltfreundlichen Urlaub in den Alpenregionen, haben eine Kooperation vereinbart. Der französische Automobilhersteller bietet den 27 Mitgliedsorten des Vereins das Elektroauto iOn für die Feriengäste an. Werfenweng im Salzburger Land macht den Anfang und ordert fünf Modelle des kleinen Stromers, um sie Urlaubern kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Der Ort verfügt bereits über eine Reihe von eBikes und eScootern von Peugeot. Weitere Mitgliedsorte der Alpine Pearls planen ebenfalls den Erwerb von Elektrofahrzeugen der Marke. Während der Tourismusverband sein umweltfreundliches Angebot erweitern kann, bietet sich für Peugeot hier eine Plattform, um potentielle Kunden auf die Möglichkeiten der Elektromobilität aufmerksam zu machen.

Europcar nimmt Peugeot iON in Flotte auf

5. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Im Raum Düsseldorf können Europcar-Kunden ab sofort fünf Elektrofahrzeuge des Modells Peugeot iOn mieten. Nachdem Europcar bereits auf der Nordseeinsel Sylt mit fünf Citroën C-Zero in die Elektromobilität gestartet ist, geht die Autovermietung nun den nächsten Schritt. An vier Europcar Standorten kann der Peugeot iOn angemietet werden: Am Düsseldorfer Flughafen, in Düsseldorf Ost (Höher Weg 105), Düsseldorf Nord (Kieshecker Weg 141) und Essen Mitte (Schützenbahn 65). Der Tagessatz liegt bei 59 Euro pro Tag.

Weitere Informationen zum Angebot von Europcar finden Sie hier.

Peugeot iOn jetzt auch zu kaufen

5. Januar 2012 Juliane Keine Kommentare

Der Peugeot iOn muss nicht mehr ausschließlich geleast werden: Für 24.700 Euro netto (29.393 Euro inkl. MwSt.) können Geschäfts- und Privatkunden das Peugeot Elektroauto ab sofort auch kaufen. Bisher war der Peugeot iOn nur im Full-Service-Leasing verfügbar und wurde direkt über spezielle eMobilitäts-Center vertrieben. Jetzt bieten alle Peugeot Händler den iOn flächendeckend auch zum Erwerb an. Mit einer 150 km Reichweite eignet sich der 3,48 m lange Peugeot iOn für rund 90 Prozent aller üblichen Fahrten. Die Lithium-Ionen-Batterie lässt sich laut Hersteller binnen neun Stunden an jeder gebräuchlichen Haushaltssteckdose komplett aufladen. Der Schnellladevorgang auf 80 Prozent der Kapazität an einer besonderen Starkstrom-Ladestation benötigt 30 Minuten.

Mu by Peugeot wird weiter ausgebaut

Beim neuen “Mu by PEUGEOT” hat sich knapp 10 Monate nach seiner Einführung am Standort Berlin wieder einiges getan: Ab sofort ist der vollelektrische PEUGEOT iOn, der im letzten Jahr unter anderem mit dem “Grünen Lenkrad” ausgezeichnet wurde, für € 65,– pro Tag erhältlich. Die “Mu”-Preise umfassen dabei alle gefahrenen Kilometer. Nach der kostenlosen Registrierung und der Aufladung des Online-Kontos unter www.mu.peugeot.de wird der fällige Betrag vom „Mu”-Konto abgezogen – entweder am “Mu”-Standort vor Ort oder bei Nutzung des neuen Reservierungstools für Ihr persönliches Wunschfahrzeug direkt online. Dort können Sie sogar im Vorfeld die Verfügbarkeit des gewünschten Modells überprüfen und sich das Fahrzeug für einen konkreten Termin sichern. Da das Konzept bereits in Berlin großen Anklang fand, wird es jetzt auf weitere Städte ausgeweitet. Neue Standorte entstehen in München Schwabing und Hamburg Lokstedt. Thomas Bauch, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland, betont: “Nach der Erprobungsphase wollen wir uns mit ”Mu by PEUGEOT“ jetzt offensiver positionieren. Wir sind sicher, dass wir mit der neuen Tarifstruktur attraktiv aufgestellt sind und werden unser Mobilitätskonzept weiter ausbauen.”

Saarland: Ministerpräsident erhält Peugeot iOn

22. Dezember 2010 Juliane Keine Kommentare

Thomas Bauch, Geschäftsführer der Peugeot Deutschland GmbH, hat am 21. Dezember 2010 einen Peugeot i0n an Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes, übergeben. Der i0n wird künftig für automotive.saarland im Einsatz sein. Das zum saarländischen Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft gehörende Netzwerk der saarländischen Automobilindustrie wird das komfortable Elektroauto verschiedenen staatlichen Institutionen zur Verfügung stellen. Peter Müller zeigte sich nach einer ersten Probefahrt vom i0n begeistert: “Elektromobilität ist ein wichtiger Schritt zu mehr Umweltbewusstsein und Verantwortung. Dass der erste europäische Anbieter eines Elektroautos der neusten Generation seine Importzentrale in unserer Landeshauptstadt hat, freut mich ganz besonders.”

“Grünes Lenkrad” für Peugeot i0n

12. November 2010 Juliane Keine Kommentare

Der Peugeot i0n ist Gewinner des diesjährigen “Grünen Lenkrads” und überzeugt damit erneut mit seinem innovativen Konzept für nachhaltige Mobilität. Jean-Marc Gales, PSA-Vorstandsmitglied und Generaldirektor der Marken Peugeot und Citroën, nahm die Auszeichnung am 3. November im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin entgegen. Gales betonte: “Die Auszeichnung freut uns sehr. Sie würdigt unsere Kompetenz bei umweltfreundlichen Technologien, die wir nach dem Diesel-Rußpartikelfilter jetzt mit dem Elektroauto i0n und 2011 mit dem weltweit ersten Dieselhybrid erneut unter Beweis stellen.” Die namhafte Auszeichnung wird seit 2007 als Sonderkategorie des “Goldenen Lenkrads” von BILD am SONNTAG vergeben. BILD am SONNTAG bezeichnet das “Grüne Lenkrad” als begehrtesten Preis des Gesamtwettbewerbs. Der Peugeot i0n setzte sich als beste automobile Öko-Innovation gegen 19 Modelle und Technologien anderer Automobilhersteller durch.

DB Carsharing bietet nun auch Elektroautos im Saarland an

19. Juli 2010 Juliane Keine Kommentare

Peugeot-Ion-Elektroauto-Ministerpraesident-Peter-Mueller-Dr--Simone-Peter-Bahnchef-Dr--Ruediger-Grube-Saarland-Deutsche-Bahn-Carsharing-f498x333-F4F4F2-C-ecb68018-376009
Seit letzter Woche stehen den Nutzern des Flinkster-Carsharingkonzepts der Deutschen Bahn in Saarbrücken die ersten beiden Peugeot iON zur Verfügung. Bereits im November 2009 hatten PSA Peugeot Citroen und die Deutsche Bahn diesbezüglich eine Vereinbarung getroffen. Im Beisein des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller und der Ministerin für Umwelt, Energie und Verkehr Simone Peter wurden die zwei Stromer an Bahn-Chef Rüdiger Grube übergeben. Seine erste Probefahrt fand mit prominenter Besatzung statt. Am Saarbrücker Hauptbahnhof wurde für den Einsatz der Elektroautos extra eine Ladestation installiert, an der der iON via Schnellladung binnen 30 Minuten zu etwa 80 Prozent aufgeladen werden kann.

Peugeot: eAuto zum Leasen

12. Mai 2010 Juliane Keine Kommentare

Ende des Jahres will Peugeot sein Elektroauto iOn herausbringen und es nicht nur verkaufen, sondern auch vermieten. Die monatlichen Leasingraten sollen laut Peugeot bei weniger als 500 Euro liegen. Im Rahmen des neuen Mobilitätskonzepts Mu von Peugeot werden ab Ende des Jahres in Berlin zunächst an vier Stationen Elektroautos zur Verfügung stehen. Um Mu nutzen zu können, richtet man sich einfach online ein Kundenkonto ein. Darüber werden Punkte verkauft, die man für die Fahrzeug-Anmietung verwenden kann. Ein Fahrrad etwa kostet 25 Punkte pro Tag, was 5 Euro entspricht. Ein Auto ist ab 250 Punkten pro Tag zu haben, also für 50 Euro pro Tag. Bei Peugeot überlegt man bereits, ob man das Punktesystem künftig noch weiter ausbaut. Mit dem Mobilitätsmodell stellt sich der französische Autohersteller auf die veränderten Gewohnheiten der Menschen in den Großstädten ein. Der Trend geht weg vom Besitzen und hin zum zeitweisen Mieten – Mobilität on demand.

Peugeot iOn für weniger als 500 Euro im Monat

9. März 2010 Juliane 1 Kommentar

Peugeot will ab Ende 2010 das Elektroauto iOn für weniger als 500 Euro im Monat verleasen. Im Preis sollen bereits alle Wartungskosten enthalten sein. Damit würden sich die Betriebskosten des iOn auf etwa 1,50 Euro pro 100 Kilometer belaufen. Laut Peugeot liegen bereits rund 2500 Anfragen für den City-Stromer vor. Integriert wird der Peugeot iOn in das Mobilitätsangebot “Mu by Peugeot”. Im Rahmen dieses Serviceangebots haben die Kunden die Möglichkeit im Internet “Mobilitätseinheiten” herunterzuladen und ganz nach Bedarf Fahrzeuge zu nutzen. Das in Frankreich bereits erfolgreich eingeführte Angebot startet in der ersten Jahreshälfte 2010 in Deutschland.