Archiv

Artikel Tagged ‘Probefahrten’

Tag der Elektromobilität in Sulzbach-Rosenberg

9. September 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Elektromobilität gilt als essentieller Faktor einer sektorübergreifenden, umfassenden Energiewende. Vor diesem Hintergrund laden das ZEN und die Stadt Sulzbach-Rosenberg am 20. September 2014 zum Tag der Elektromobilität ein. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr mit einem Frühschoppen im Festzelt und wird gegen 19.00 Uhr enden.

Im Rahmen der Veranstaltung können sich die Besucher einen Überblick über Angebote und Entwicklungen der Elektromobilität verschaffen und sich über die breite Produktpalette von eFahrzeugen informieren. Neben der Fahrzeugausstellung erhalten sie außerdem Informationen über Ökostrom und Lademöglichkeiten. Für die Motorsportinteressierten stellt das „Running Snail Racing Team“ der OTH Amberg-Weiden den durch ein Studienprojekt entwickelten Elektro-Rennwagen „RS 14“ vor. Außerdem werden Probefahrten auf ausgewiesenen Teststrecken angeboten und um 16.00 Uhr wird BEM-Präsident Kurt Sigl über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Neuen Mobilität referieren. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Wien: E-Mobility on Stage

17. September 2013 Juliane Keine Kommentare

Am 20. und 21. September 2013 geht neben dem Wiener Burgtheater der große Event „E-Mobility on Stage“ über die Bühne: Jeweils von 9.00 bis 19.00 Uhr stehen eFahrzeuge sowie neueste eLadesäulen für kostenloses Testen bereit. In einem eigenen Ausstellungszelt zeigen 20 österreichische Unternehmen neueste Entwicklungen, Innovationen, Produkte und Services rund um die eMobilität. Alle technikbegeisterten Auto-Fans können den Opel Ampera, Renault ZOE und erstmals in Österreich den neuen Ford Focus Electric direkt im Stadtverkehr ausprobieren oder – auf einem eigens aufgebauten Parcours – eBikes und eTrikkes testen. Der neue VW E-UP!, der neue Tesla Model S sowie das ePannenfahrzeug des ÖAMTC stehen zum Besichtigen bereit. Weitere Informationen zur Veranstaltung in Wien finden Sie hier.

Automechanika 2012: Hessischer Staatsminister auf dem BEM-Gemeinschaftsstand

11. September 2012 Juliane Keine Kommentare

„Dank der Initiative des BEM wird auf der Automechanika eine Plattform geboten, welche die gesamte Breite des Themas darstellt. Besonders erfreut bin ich über die Möglichkeit der Probefahrten. Denn nur über das eigene Erleben können wir eine Begeisterung für Elektromobilität in der breiten Öffentlichkeit entfachen”, so Staatsminister Axel Wintermeyer.

“Unsere enge Kooperation mit der Messe Frankfurt ermöglicht uns in diesem Jahr eine wirkliche Erlebniswelt Elektromobilität darzustellen. Mein persönliches Highlight ist die Möglichkeit, direkt mit den verschiedenen Elektrofahrzeugen vom BEM-Gemeinschaftsstand im Innenbereich auf die zwei Testparcours im Außenbereich fahren zu können”, betonte BEM-Präsident Kurt Sigl kurz vor der Testfahrt von Staatsminister Wintermeyer im Fisker Karma.

„In der Hessischen Staatskanzlei verfügen wir bereits seit einiger Zeit über Dienstwagen mit Elektroantrieb – ein Wasserstoff-Fahrzeug, einen Stromos und einen Opel Ampera, die ich auch für Termine in der Rhein-Main Region nutze. Der Fisker Karma war der Zuschauermagnet auf unserem Stand zur Elektromobilität auf dem diesjährigen Hessentag. Er beweist, dass Elektroautos keine reinen Vernunftautos sind, sondern auch die Emotionalität der Fahrer ansprechen können und müssen”, erzählte der Staatsminister abschließend.

Elektroauto Buddy aus Norwegen jetzt auch in Deutschland

25. Oktober 2010 Juliane Keine Kommentare

kewet-buddy-orange-470b

Das Elektroauto Buddy aus Norwegen wird ab sofort von der Lautlos durch Deutschland GmbH exklusiv in Deutschland vertrieben. Der Buddy ist ein dreisitziges Elektro-Stadtauto das sich für vielfältige Zwecke einsetzen lässt. Das Auto steht bereits in Berlin für Probefahrten bereit und kann ab sofort bestellt werden. Der Verkaufspreis beginnt bei 25.900,00 €. Seine Deutschlandpremiere feierte der Buddy vom 19. bis 21.10.2010 in München auf der eCarTec.

Zentrum für eMobilität in Stuttgart

12. August 2010 Juliane Keine Kommentare

In Stuttgart wurde jetzt in der ehemaligen Mercedes Niederlassung das Zentrum für eMobilität eröffnet. Sechzehn Firmen und Institutionen zeigen dort, wie die Neue Mobilität aussehen wird. Darunter u.a. Daimler, Porsche, Bosch, EnBW AG, das Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart. Die kostenlose Ausstellung ist bundesweit einmalig. Auf etwa 1.000 Quadratmetern können die Besucher sowohl erfahren, wie Lithium-Ionen-Batterien und Elektromotoren funktionieren, als auch das pure Fahrvergnügen mit verschiedenen Elektrofahrzeugen erleben. Die Ausstellung ist täglich außer montags von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Für Schulklassen und Gruppen werden Führungen angeboten.

Startschuss für eE-Tour Allgäu

17. Juni 2010 Juliane Keine Kommentare

Die Eröffnungsfeier des Elektromobilitätsprojektes „eE-Tour Allgäu“ findet am Freitag, den 18. Juni auf dem ADAC-Testgelände in Kempten statt. Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms “IKT für Elektromobilität” vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. Ziel ist es, die Möglichkeiten der eMobilität für die Tourismusregion Allgäu zu erforschen und umzusetzen. Unter dem Motto „Elektromobilität selbst erleben“ haben Sie die Möglichkeit, sich die größte heterogene eFahrzeugflotte Bayerns anzusehen und mit einem der neuen eFahrzeuge eine Testrunde zu drehen.

Rede und Antwort stehen Ihnen alle Verantwortlichen des Projektes sowie die Leiter der programmübergreifenden Begleitforschung Ludwig Karg und Andreas Reinhardt. Frank Müller, Geschäftsführer des Bundesverbands eMobilität (BEM), wird zum offiziellen Startschuss einen Vortrag zur Notwendigkeit der zeitnahen Umsetzung von großen Elektrofahrzeug-Flotten halten.

Weitere Informationen zur eE-Tour Allgäu

Tesla eröffnet Flagship Store in Zürich

2. Juni 2010 Juliane Keine Kommentare

Tesla Motors eröffnet am 10. Juni im Herzen Zürichs seinen neuesten Showroom. Zwischen 10 und 16 Uhr haben die Vertreter der Presse die Gelegenheit den Tesla Roadster Probe zu fahren und Interviews mit der europäischen Geschäftsführung zu führen. Auf der am Abend stattfindenden VIP Gala wird das Sammlerstück – der “Arctic White” 2010 Tesla Roadster – als Highlight der Veranstaltung verkauft. Der Elektroflitzer hat erst kürzlich als erstes Elektroauto der Welt die Rallye von Monte Carlo für alternative Energien gewonnen. Im Tesla Showroom in der Pelikanstraße 10 haben potentielle Kunden die Möglichkeit den Elektrosportwagen Probe zu fahren. Tesla lieferte bereits 50 Roadster in die Schweiz, wodurch das kleine Alpenland zum größten Pro-Kopf-Markt des Unternehmens wurde. “Teslas außergewöhnlicher Erfolg in der Schweiz macht Sinn – er ist bezeichnend für den anhaltenden Fokus der Schweizer Konsumenten auf innovative Technologien, aber auch auf die Allwettertauglichkeit des Roadsters,” erklärt Cristiano Carlutti, Vice President von Tesla Europe. “Wir teilen deren große Leidenschaft für Umwelt und leistungsstarke Sportwagen und wir freuen uns darauf durch die Neueröffnung näher bei unseren Kunden und Fans zu sein.”