Archiv

Artikel Tagged ‘Qualifizierung’

Qualifizierung und Karrierewege in der eMobilität

18. November 2013 Juliane Keine Kommentare

Was kann Berlin Fachkräften für die Elektromobilität bieten? Wo liegen die Herausforderungen und Potenziale der Hauptstadt als Standort für Unternehmen der Branche? Welche Bildungsangebote müssen Aus- und Weiterbildungsdienstleister in Zukunft bieten? Über diese Fragen zu beruflichen Entwicklungschancen und Karrierewegen in einer Branche mit Zukunft haben am 14. November 2013 bei der Fachtagung „Elektromobilität bewegt Berlin“ Fachleute, Unternehmenspersonal, Personalverantwortliche und Bildungsanbieter in der Mercedes-Welt am Salzufer diskutiert.

In Berlin gibt es bereits heute mehr Forschungs- und Entwicklungs- , Erprobungs- und Praxisprojekte als in jedem anderen Ballungsraum Deutschlands. In der Hauptstadtregion sind viele namhafte Unternehmen der Energie- und Fahrzeugtechnik und kleine ideenreiche Unternehmensgründer vertreten, die auch in der Zukunftsbranche Elektromobilität aktiv sind. Sie alle brauchen gut ausgebildete Fachkräfte. Der Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, Boris Velter, machte deutlich, dass eine enge Kooperation von Unternehmen, Politik und den Akteuren der Bildungslandschaft notwendig sei. „Es müssen Bildungsinhalte für Weiterbildungswege definiert und an die arbeitstechnischen Abläufe angepasst werden“. Wichtig sei darüber hinaus den Nachwuchs für die Elektromobilität zu interessieren und neugierig zu machen, insbesondere die Mädchen seien anzusprechen. „Wir müssen frühzeitig Berufschancen in der Elektromobilität aufzeigen und bei Schülerinnen und Schülern für die Berufe werben.“

Elektromobilität bewegt Berlin

26. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Welche beruflichen Entwicklungschancen bietet die Elektromobilität? Welche Qualifizierungen gibt es? Welche Kompetenzen sind für Fachkräfte schon heute wichtig und vor welchen Herausforderungen steht die Berliner Bildungslandschaft? Diese Fragen und mehr werden am 15. November 2013 auf einer Fachtagung diskutiert, zu der die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO gemeinsam einladen.

Lernen Sie aktuelle Projekte kennen, informieren Sie sich über Bedarfe und zukünftige Herausforderungen der Branche und diskutieren Sie mit, wenn es um Fragen der Fachkräfteentwicklung und „Karrierewege“ in der Elektromobilität geht. Weitere Informationen rund um die Fachtagung erhalten Sie unter: info@emo-berlin.de.

Elektromobilität bewegt Berlin! – Qualifizierung und Karrierewege

10. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Welche beruflichen Entwicklungschancen bietet die Elektromobilität? Welche Qualifizierungen gibt es? Welche Kompetenzen sind für Fachkräfte schon heute wichtig und vor welchen Herausforderungen steht die Berliner Bildungslandschaft? Diese Fragen und mehr werden am 15. November 2013 auf einer Fachtagung diskutiert, zu der die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen und die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO gemeinsam einladen.

Lernen Sie aktuelle Projekte kennen, informieren Sie sich über Bedarfe und zukünftige Herausforderungen der Branche und diskutieren Sie mit, wenn es um Fragen der Fachkräfteentwicklung und „Karrierewege“ in der Elektromobilität geht! Weitere Informationen rund um die Fachtagung erhalten Sie unter: info@emo-berlin.de.

Bildungsoffensive beim Thema eMobilität

16. Mai 2013 Juliane Keine Kommentare

Experten der Kfz-Innung Berlin arbeiten im Rahmen des Schaufensters Berlin-Brandenburg derzeit an neuen Bildungsangeboten für Fach- und Nachwuchskräfte im Bereich der Elektromobilität. Bis Oktober 2015 sollen entsprechende Lösungen zur Vermittlung von Fachwissen entwickelt werden. Gemeinsam mit der Zweiradinnung Berlin und dem Landesinnungsverband Elektro arbeitet die Innung Vorschläge aus. „Das Aus- und Weiterbildungskonzept soll entwickelt und auch erprobt werden“, so Kfz-Innungsgeschäftsführer Dieter Rau. Zudem will die Kfz-Innung ein internationales Netzwerk zur beruflichen Qualifikation bei Elektrofahrzeugen aufbauen. Dabei geht der Blick auch nach China, wo die Branche nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen eBikes bereits einen Schritt weiter ist. Auch Vertreter anderer Berufe, die mit Elektrofahrzeugen in Kontakt kommen – Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste – sollen eingebunden werden.

Für die neuen Bildungsaufgaben kann die Kfz-Innung auf eine langjährige Expertise zurückgreifen. Derzeit bilden die Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innung 1.909 Auszubildende über alle Lehrjahre aus. Wie in anderen Städten und Regionen auch, wird es jedoch auch für die Berliner Betriebe immer schwieriger, qualifizierte Jugendliche für einen Ausbildungsplatz zu finden. Um Jugendliche für eine Ausbildung im Kfz-Gewerbe zu gewinnen, pflegt die Kfz-Innung deshalb enge Kontakte zu allgemeinbildenden Schulen in der Hauptstadt. Dadurch sollen die Schüler möglichst frühzeitig für die Branche begeistert werden.