Archiv

Artikel Tagged ‘Rekordfahrt’

24h Rekordfahrt

11. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Einmal durch ganz Deutschland geht es am Montag den 14. Oktober 2013 mit dem Renault ZOE. Werner Hillebrand-Hansen, Veranstalter der eRUDA, will damit demonstrieren, dass Elektromobilität bereits heute im Alltag angekommen ist.

Die 24-stündige Rekordfahrt startet in Flensburg und endet in Füssen. Sie führt über 1.000 km entlang der Bundesautobahn A7. Geladen wird ausschließlich an öffentlich zugänglichen Ladepunkten unterschiedlicher Betreiber. Wichtig für das Laden ist eine Ladeleistung von mindestens 22 kW. Der ZOE steht damit nach 40 bis 50 Minuten wieder mit ausreichender Reichweite zur Verfügung. Für die gesamte Strecke benötigt das Elektroauto rund 150 kWh Strom – das entspricht etwa 37,50 €. Das Rekordfahrzeug kann ab dem 15. Oktober 2013 auf der eCarTec in München besichtigt werden.

24h Rekordfahrt

7. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Einmal durch ganz Deutschland geht es am Montag den 14. Oktober 2013 mit dem Renault ZOE. Werner Hillebrand-Hansen, Veranstalter der eRUDA, will damit demonstrieren, dass Elektromobilität bereits heute im Alltag angekommen ist.

Die 24-stündige Rekordfahrt startet in Flensburg und endet in Füssen. Sie führt über 1.000 km entlang der Bundesautobahn A7. Geladen wird ausschließlich an öffentlich zugänglichen Ladepunkten unterschiedlicher Betreiber. Wichtig für das Laden ist eine Ladeleistung von mindestens 22 kW. Der ZOE steht damit nach 40 bis 50 Minuten wieder mit ausreichender Reichweite zur Verfügung. Für die gesamte Strecke benötigt das Elektroauto rund 150 kWh Strom – das entspricht etwa 37,50 €. Das Rekordfahrzeug kann ab dem 15. Oktober 2013 außerdem auf der eCarTec in München besichtigt werden.

BEA-tricks startet neuen Reichweiten-Rekord

22. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Nach der erfolgreichen ersten elektrischen Langstreckenfahrt mit einer einzigen Batterieladung, die im vergangenen Oktober über 1.000 Kilometer von Flensburg nach München führte, startet BEA-tricks in einem modifizierten Kastenwagen vom Typ Citroen Berlingo electrique eine neue Rekordfahrt über öffentliche Straßen. Diesmal führt die Fahrt am 02. April 2012 von Berlin nach Paris. Das Team will pünktlich zur Eröffnung der eCarTec in Paris am 03. April in Portes de Versailles eintreffen. „Wir wollen mit unserer Fahrt den Quantensprung in der Batterietechnik zeigen und verdeutlichen, dass Reichweite kein zentrales Thema für Elektroautos mehr darstellt“, erläutert Firmenchef Dipl.-Ing. Daniel Sperling. „Unsere Batterie wiegt bei gleicher Energie 500 Kilogramm weniger, als bei der letzten Rekordfahrt.“

Partner der Rekordfahrt sind neben der Messe eCarTec die französische Umweltministerin, das französische Industrieministerium sowie das Bundesministerium für Wirtschaft in Berlin. Die Fahrt findet unter realistischen Alltagsbedingungen statt und läuft über öffentliche Straßen. Die Tour führt von Berlin über das Ruhrgebiet nach Paris. Die gesamte Rekordfahrt wird per Webcam von einem Begleitfahrzeug gefilmt und per Livestream im Internet übertragen. Das Elektrofahrzeug wird anschließend auf der eCarTec in Paris ausgestellt, wo BEA-tricks auch ein modulares Batteriesystem für herkömmliche Elektroautos präsentiert. Durch den Austausch der herkömmlichen alten Batterien wächst die Reichweite (bei gleichem Gewicht) so um gut das Dreifache.