Archiv

Artikel Tagged ‘SCHOTT Solar’

Zukunft und Vergangenheit des Motorradsports

23. November 2011 Juliane Keine Kommentare

Wer den aktuellen Weltmeister im Elektro-Motorradsport live erleben will, hat bei der Essen Motor Show die besten Karten. Zusammen mit Hauptsponsor SCHOTT Solar wird MÜNCH vom 26. November bis 4. Dezember die Historie der eigenen Motorräder vorstellen und einen Einblick in die Zukunft geben.

Die Marke Münch geht auf Friedel Münch zurück, der 1948 erstmals am Hockenheimring startete und in den 60er Jahren das zur damaligen Zeit stärkste Motorrad, die legendäre Münch Mammut TTS, entwickelte. Seit 2009 entwickelt MÜNCH Elektro-Motorräder und startet mit diesen in den internationalen Rennserien FIM e-Power International Championship und TTXGP. Im September und Oktober 2011 konnten beide Rennserien sowohl in Fahrer- als auch Konstrukteurswertung gewonnen werden. Während Politik und Automobilindustrie vor allem über die Entwicklung von elektrisch betriebenen Automobilen diskutieren, wird die legendäre Motorrad-Marke auf der Essen Motor Show das erste Elektro-Motorrad präsentieren, welches in Deutschland gefertigt wird und zur Vermietung vorgesehen ist.

Besuchen Sie das BEM-Mitgliedsunternehmen auf der Essen Motor Show in Halle 4, Stand 106.

Die Elektro-Weltmeister von nebenan

14. September 2011 Juliane Keine Kommentare

Sie fahren auf internationaler Bühne Titel ein, Fernsehsender und Zeitung haben bereits über sie und ihre umweltschonende Sportart berichtet. Und doch wird die anspruchsvolle Technologie direkt nebenan entwickelt. Die Rede ist vom BEM-Mitglied MÜNCH Racing aus Lohfelden bei Kassel. In ihrer 300 qm großen Werkstatt bauen sie die MÜNCH TTE-Motorrad-Prototypen. Angetrieben über einen Elektromotor, der durch eine 90 kg schwere Batterie gespeist wird, erreicht ihr eMotorrad bis zu 240 km/h. Gemeint sind damit Matthias Himmelmann aus Lohfelden, Fahrer und Weltmeister 2010 und technischer Leiter für Fahrwerk und Datenaufzeichnungen, Thomas Schuricht aus Kaufungen, Gesellschafter und Kopf der Entwicklung, sowie Henrik Hahnebach aus Fuldabrück, zuständig für technische Zeichnungen, Konstruktionen und für die Logistik bei den mehr als 20 Rennstrecken und Sponsoren-Veranstaltungen sowie Messen im Jahr. Dank der Sponsoringverträge mit Großunternehmen wie SCHOTT Solar oder Younicos hat das Team das notwendige Budget aufgebracht, um an den internationalen Rennen teilnehmen zu können. So auch die Reise nach LeMans am 23. September, wenn es um den Europameister- und FIM International Championship-Titel 2011 gehen wird. Wir drücken die Daumen..!

eMobilität und Erneuerbare Energien

23. März 2011 Juliane Keine Kommentare

Die SCHOTT Solar AG hat mit der MÜNCH MOTORRAD TECHNIK GmbH/MÜNCH Racing GmbH eine Sponsoring-Vereinbarung getroffen, berichtet das Mainzer Solar-Unternehmen in einer Pressemitteilung. Ziel sei die Förderung von Elektromobilität im Zusammenspiel mit Erneuerbaren Energien. SCHOTT Solar will das MÜNCH Racing Team, Mitglied im Bundesverband eMobilität, in den beiden speziell für Elektrobikes geschaffenen Rennserien unterstützen: dem eGrandPrix der TTXGP (Time Trials Extreme Grand Prix) und der e-Power International Championship des offiziellen Motorrad-Weltverbandes Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM). Mit gemeinsamen Veranstaltungen soll die Verbindung von eMobilität und Erneuerbaren Energien deutlich werden. Die Vereinbarung sei zunächst auf zwei Jahre getroffen, aber langfristig angelegt.