Archiv

Artikel Tagged ‘Smart Wheels’

Laden nach Plan

15. Oktober 2011 Juliane Keine Kommentare

Im Rahmen des Projekts “Smart Wheels” haben Forscher ein Ladekonzept für Elektroautos entwickelt und getestet, das sowohl die Lademöglichkeit der Elektrofahrzeuge an allen Ladesäulen als auch das intelligente Laden selbst umfasst. Den dafür notwendigen organisatorischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen, wie nach den informations- und kommunikationstechnischen Schnittstellen oder den Kosten für den Ladezyklus, gingen acht Projektpartner – RWTH Aachen, FEV, STAWAG Stadtwerke Aachen, Stadtwerke Duisburg, regio IT Aachen, Mennekes Elektrotechnik, Nokia Siemens Networks und Deutsche Bahn – während der gut zweijährigen Projektzeit nach.

Die Projektergebnisse sind Grundlage für weitere Forschungsarbeiten, wie das Projekt “Open Service Cloud for the Smart Car – O(SC)2ar”. In diesem Projekt soll das Aachener Baukastenprinzip für Elektrofahrzeuge (Street Scooter: “Concept Zeitgeist”) auf die IKT- sowie Elektrik- und Elektronik-Architektur übertragen werden. Das Projekt startet voraussichtlich Anfang 2012.

Ergebnisse und weitere Informationen zum Projekt Smart Wheels

Kongress Smart Watts – Smart Wheels 2010

23. März 2010 Juliane Keine Kommentare

Am 29. Juni 2010 findet der 2. Kongress zu Smart Grids, dem Internet der Energie und der intelligenten Elektromobilität im Eurogress Aachen statt. Seien Sie dabei wenn sich der Kongress 2010 in einer neuen größeren Umgebung, mit einem breiteren Programm, mehr Partnern und einer noch breiteren Ausstellung zum Thema Smart Metering, Smart Grids und der intelligenten Elektromobilität präsentiert. Die Schirmherrschaft hat Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle übernommen. „Klimawandel, Rohstoffknappheit und der steigende Energiebedarf einer wachsenden Weltbevölkerung erfordern neue Antworten darauf, wie die Energieversorgung und Mobilität unserer Gesellschaft effizient und umweltverträglich gestaltet werden können. Hierzu leisten die beiden BMWi-Förderprojekte „Smart Watts“ und „Smart Wheels“ einen wichtigen Beitrag”, so Rainer Brüderle.

Mehr Informationen und das Programm zum Kongress

DVV & STAWAG: Schulterschluss für Elektromobilität

9. Oktober 2009 klaus Keine Kommentare

Zwei Energieversorger aus Nordrhein-Westfalen wollen eine gemeinsame Innovationsgesellschaft mit Fokus auf Elektromobilität gründen: Die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) und die Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft (STAWAG), haben sich zu diesem Schritt entschlossen, um das Zukunftsthema Elektromobilität weiter voranzubringen. Erste Kernaufgabe der neuen “Innovationsgesellschaft” soll es sein, Dienstleistungen und Produkte im Zusammenhang mit Mobilitätsangeboten für Elektrofahrzeuge zu entwickeln und zu vermarkten. Damit sollen wirtschaftliche Geschäftsmodelle für Elektromobilität auf den Infrastrukturen von Stadtwerken entworfen und umgesetzt werden. Aufbauend auf dem bereits von der STAWAG gewonnenen Forschungsprojekt “Smart Wheels”, einem Förderprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums im Rahmen von E-Energy, sowie einem im Rahmen der Modellregionen geplanten Vorhaben “Machbarkeitsstudie elektromobiles Oberzentrum” wollen die Partner die notwendigen informationstechnologischen Grundlagen für die effiziente Einführung von Elektromobilität schaffen. Das Unternehmen mit zukünftigem Sitz in Aachen soll zu Beginn des kommenden Jahres seine Geschäftstätigkeit aufnehmen, womit auch neue Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Die zwei Muttergesellschaften werden jeweils zu 50 Prozent an dem neuen Unternehmen beteiligt sein. Die Gremien müssen dem geplanten Vorhaben noch zustimmen.

Categories: news Tags: , , , , ,