Archiv

Artikel Tagged ‘Solarladestation’

USA: Steigende Nachfrage nach Solarladestationen

18. November 2014 Juliane Keine Kommentare

Neuer Partner des BEM-Mitgliedsunternehmens EIGHT in Nordamerika ist mit Zam Energy ein Experte für Produkte und Services rund um Erneuerbare Energien. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit wird das Unternehmen aus Colorado die Vermarktung und Distribution der Solarladestationen Point.One und Point.One S in Nordamerika übernehmen. Die steigende Nachfrage nach Systemen für emissionsfreie Elektromobilität war ausschlaggebend für das deutsche Unternehmen, seine Produkte in den USA auf den Markt zu bringen. „Die Präsentation unserer neuen Solarladestation Point.One S an der BMW Welt in München wurde von vielen Interessenten innerhalb und außerhalb Europas verfolgt. Die Zusammenarbeit mit einer weltweit bekannten Automarke wie BMW hat uns maßgeblich geholfen, eine Lösung zu entwickeln, die den Anforderungen unserer wichtigsten Zielgruppen gerecht wird“, erklärte Christoph B. Rößner, Geschäftsführer und Gründer von EIGHT. „Wir wollen diesen Rückenwind und die vielen positiven Reaktionen nun bei der Zusammenarbeit mit Zam Energy nutzen, um die Realisierung neuer Projekte in den USA voranzutreiben. Das große Engagement und umfangreiche Netzwerk von Erin Geegan Sharp, Geschäftsführerin von Zam Energy, werden uns hierbei von großem Nutzen sein.“

Die Solarladestationen von EIGHT ermöglichen nachhaltige und emissionsfreie Elektromobilität in Verbindung mit moderner Kommunikationstechnologie und zukunftsweisendem Design. Basierend auf einem ganzheitlichen Ansatz, der Design, Technologie, Fertigung und Prozessintelligenz mit recyclingfähigen Materialien und intuitiven Benutzerschnittstellen kombiniert, stehen Point.One Solarladestationen als sichtbare Symbole für eine neue und emissionsfreie Mobilität.

Solarladestation der BMW Welt nimmt Betrieb auf

13. August 2014 Juliane Keine Kommentare

Die erste Solarladestation vom Typ Point.One S hat am Haupteingang der BMW Welt in München den Betrieb aufgenommen. Die vom BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT entwickelte und gefertigte Anlage ist ein Teil des Projekts “DC-Ladestation am Olympiapark”, und wird Rahmen des bayerisch-sächsischen Schaufensters ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET durchgeführt. EIGHT hat dabei eng mit ABB, der BMW Group, der Deutschen Bahn und RWE sowie der Universität Bamberg, der Universität der Bundeswehr München und der Technischen Universität Dresden zusammengearbeitet.

Die Solarladestation, die speziell für dieses Projekt entwickelt wurde, bildet eine praktische Einheit aus Form und Funktion und greift die zentralen Elemente der spektakulären Architektur der BMW Welt auf. Durch die zukünftige Kopplung von Erneuerbaren Energien und Elektromobilität in einem zukunftsweisenden Design, das mit nachhaltigen Technologien realisiert wurde, ist die Solarladestation ein sichtbares Symbol für umweltschonende Elektromobilität mit hohem Wiedererkennungswert. “Das gemeinsame Projekt hat für alle Beteiligten wichtigen Erkenntnisse und große Fortschritte gebracht. Da Organisationen aus verschiedenen Bereichen hier zusammengearbeitet haben, konnten viele Perspektiven rund um das Thema Elektromobilität eingebracht werden”, erklärt Christoph B. Rößner, geschäftsführender Gesellschafter bei EIGHT. “Um Elektromobilität, die auf umweltfreundlich produziertem Strom basiert, in der Gesellschaft zu etablieren, braucht die Branche solche Leuchtturmprojekte, die den Menschen vor Ort zeigen, was schon heute technologisch möglich ist. Mit der BMW Welt als populärstes Ausflugsziel in ganz Bayern haben wir für die Solarladestation Point.One S einen Standort, der besser nicht sein könnte.”

Solarladestation für die BMW Welt in München

5. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

Vor rund 18 Monaten begann die Planung einer Solarladestation direkt am Haupteingang der BMW Welt in München. Seither hat sich in Sachen Elektromobilität nicht zuletzt bei BMW viel getan. Nach der Präsentation des eAutos BMW i3 hat das Unternehmen nun auch den BMW i8 vorgestellt. Passend zu beiden Elektrofahrzeugen, die sich durch die Kombination innovativer und nachhaltiger Technologie mit neuartigem Design auszeichnen, hat das BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT die Solarladestation Point.One S entworfen. Die Ladestation ist eine Weiterentwicklung des Modells Point.One, das unter anderem vom Fraunhofer Institut ausgezeichnet wurde.

Am 03. Juli hat die Installation der Solarladestation an der BMW Welt begonnen, die in wenigen Tagen abgeschlossen sein soll. Der Aufbau und die Installation finden im Rahmen des Schaufensterprojektes “DC-Ladestation am Olympiapark” statt. EIGHT hat dabei mit führende Unternehmen wie ABB, der BMW Group, der Deutschen Bahn und RWE sowie der Universität Bamberg, der Universität der Bundeswehr München und der Technischen Universität Dresden zusammengearbeitet. Wichtigen Informationen rund um das Projekt sowie ein Projekttagebuch finden Sie hier.

Großes Interesse an eMobilität im Tourismus

30. Oktober 2013 Juliane Keine Kommentare

Die Unternehmen der Tourismus- und Gastronomiebranche gehören in Deutschland zu den größten Interessenten an Produkten und Lösungen aus dem Bereich der Elektromobilität. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Hochschule Pforzheim in Zusammenarbeit mit dem BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT.

“Grundsätzlich sind deutsche Unternehmen sehr offen, was das Thema Elektromobilität betrifft. Einer der Gründe liegt sicher darin, dass für 80 Prozent der befragten Unternehmer ein grünes Image wichtig bis sehr wichtig ist”, erklärt Christoph B. Rößner, geschäftsführender Gesellschafter von EIGHT. Im Hotel- und Gaststättengewerbe haben bereits 48 Prozent der Unternehmen Maßnahmen ergriffen, um die Nachhaltigkeit ihres Betriebs zu verbessern. Damit übernimmt die Branche eine führende Position. Befragt nach ihrer Bereitschaft, sich eine hochwertige Solarladestation anzuschaffen, haben 56 Prozent der Gastronomie- und Tourismusbetriebe großes Interesse bekundet. Bemerkenswert ist zudem die überdurchschnittlich hohe Zahlungsbereitschaft der Branche. Wo die deutschen Unternehmen nur in der Minderheit bereit sind mehr als 100.000 Euro für eine hochwertige Solarladestation zu investieren, so gibt es im Hotel- und Gaststättengewerbe eine große Zahl an Betrieben, die sogar zwischen 100.000 und 150.000 Euro ausgeben würden, wenn die Ladestation ihren Vorstellungen entspricht.

EIGHT stellt eine neue Solarladestation

8. Juli 2013 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT stellt mit Point.One S eine neue Solarladestation vor, die speziell für das Laden eine Elektroautos ausgelegt ist. Am vergangenen Donnerstag hat das Unternehmen aus Süßen einen Demonstrator der neuen Solarladestation vor der BMW Welt in München enthüllt. Zeitgleich dazu haben – ebenfalls vor der BMW Welt – ABB, BMW Group, Deutscher Bahn, EIGHT, RWE, die Universität Bamberg, die Universität der Bundeswehr München und die Technische Universität Dresden im Rahmen eines Förderprojekts im bayerisch-sächsischen Schaufenster eine erste Schnellladestation in Betrieb genommen.

“Mit der ersten Version von Point.One, die vom Fraunhofer Institut ausgezeichnet wurde, haben wir vor allem größere Organisationen und Institutionen anvisiert, denn diese Variante unserer Solarladestation wurde für vier Fahrzeuge konzipiert und deckt eine entsprechend große Stellfläche ab. Das neue Modell Point.One S hingegen ist für ein Fahrzeug ausgelegt und eignet sich sowohl für Organisationen und Unternehmen als auch für Privathaushalte”, erklärt Christoph B. Rößner, geschäftsführender Gesellschafter von EIGHT. “Grundsätzlich aber bietet die neue Station die gleichen Funktionen und Eigenschaften wie ihre große Schwester. Da unsere neue Solarladestation entsprechend kleiner ist, fügt sie sich sogar noch einfacher in die Architektur der Umgebung ein. Wie die erste Version von Point.One so ist auch Point.One S so konzipiert, dass unterschiedliche Ladetechnologien integriert werden können.”

Hersteller von Solarladestationen erhält Qualitätssiegel

14. Januar 2013 Juliane Keine Kommentare

Mit einer hochrangigen Auszeichnung startet das BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT ins neue Jahr. Das Unternehmen wurde heute vom Rat für Nachhaltige Entwicklung mit dem Qualitätssiegel “Werkstatt N” ausgezeichnet. Damit werden Ideen und Initiativen aus Deutschland auszeichnet, die den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft weisen. Im Mittelpunkt steht dabei der Ansatz des nachhaltigen Handelns als wertvolle Orientierung für die Suche nach einer neuen Art des Umgangs mit der Umwelt, der Gestaltung des sozialen Zusammenlebens und des Wirtschaftens.

Die Solarladestation Point.One, die EIGHT zusammen in einem Netzwerk aus Architekten, Ingenieuren und Technikern entwickelt hat, begeistert Menschen durch ihr attraktives Design und macht Elektromobilität zu einem integralen Bestandteil eines modernen Lebensstils. Neuste Technologien ermöglichen eine hohe Nutzerfreundlichkeit und die Verknüpfung mit Informationsanwendungen schafft neue Mehrwerte. Durch die ressourcenschonende Produktion, die Verwendung von recyclingeffizienten Materialen und die Erzeugung von Solarstrom gewährleistet Point.One eine ganzheitlich umweltschonende Elektromobilität. Diese konsequent auf Nachhaltigkeit ausgelegte Unternehmens- und Produktkonzept, hat die Jury im Jahr 2013 überzeugt.

Weitere Informationen rund um die innovative Ladesäule finden Sie auch in der Januar-Ausgabe der NEUEN MOBILITÄT, die am 28. Januar 2013 erscheint. Sie gehören noch nicht zum Empfängerkreis? Das können Sie mit einem Klick ändern.

Erste internationale Auszeichnung für EIGHT

22. September 2012 Juliane Keine Kommentare

Nach Auszeichnungen durch das Fraunhofer Institut und das Bundesverkehrsministerium meldet das BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT einen ersten globalen Erfolg. Der Hersteller von Solarladestationen für Elektrofahrzeuge wurde nun im Vorfeld des “World Summit on Innovation & Entrepreneurship” in Boston als “Global Hot 100 Company” ausgezeichnet. Für das junge Unternehmen aus Süßen bei Stuttgart ist diese Anerkennung der Forschungs- und Entwicklungsarbeit ein wichtiger Meilenstein bei der weltweiten Markteinführung seiner neuartigen Solarladestation “Point.One”.

“Die Produkte und die Philosophie von EIGHT zeigen, dass Deutschland nicht nur eine führende Adresse im Bereich der konventionellen Fahrzeugtechnologie ist, sondern dass es dort auch sehr innovative Unternehmen gibt, die sich der emissionsfreien Elektromobilität verschrieben haben”, erklärt Sam Hamdan, Vorsitzender des World Summit on Innovation & Entrepreneurship. “Die Verbindung von emissionsfreier Elektromobilität, Design, hoher Nutzerorientierung und nachhaltiger Produktion machen EIGHT zu einem Unternehmen, das Vorbildcharakter hat und den Wandel forcieren kann. Das ganzheitliche Konzept hat unsere Jury überzeugt und wir freuen uns EIGHT als eines der Global Hot 100-Unternehmen auszuzeichnen.” Wir gratulieren..!

Solarladestation für nachhaltige Elektromobilität auf weltweit größter Industriemesse

16. April 2012 Juliane Keine Kommentare

“Die IndustrialGreenTec ist für uns auf der Hannover Messe die ideale Plattform, unsere Solarladestation einem internationalen Publikum vorzustellen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Da der Erfolg der Elektromobilität von sehr vielen Faktoren abhängt, ist es hier besonders wichtig, dass Fahrzeughersteller, Energieversorger, die Anbieter von Ladestationen, Verbände, Kommunen und Politik eng zusammenarbeiten. Die Hannover Messe ist der geeignete Ort um diese Akteure zusammen zu bringen”, berichtet Christoph B. Rößner, geschäftsführender Gesellschafter der EIGHT GmbH & Co. KG. “Die Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Wir wollen die Messe auch dazu nutzen, unsere Kontakte ins Ausland zu intensivieren und Point.One international zu positionieren.”

Im Rahmen der Hannover Messe 2012 wurden drei Leitmessen in ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie aufgenommen. Dazu gehört auch die IndustrialGreenTec. Junge und innovative Unternehmen konnten sich hier bewerben, darunter auch das BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT, die nun auf dem vom Bund geförderten Gemeinschaftsstand in Halle 26 am Stand C50 im Themenbereich “Metropolitan Solutions” vertreten sein wird. Ein Besuch lohnt sich..!

EIGHT GmbH &Co. KG für internationalen ECO12 Award nominiert

1. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen EIGHT GmbH & Co. KG gehört zu den Nominierten für den diesjährigen ECO12 Award. Mit der Solarladestation Point.One tritt das Unternehmen gegen internationale Wettbewerber aus neun Nationen an, die sich ebenfalls um die begehrte Auszeichnung bewerben. Zielsetzung des Awards ist die Anerkennung innovativer Konzepte und Technologien, die sich durch ein aussichtsreiches Geschäftsmodel auszeichnen und somit das Potenzial haben grüne Technologien für einen breiten Massenmarkt attraktiv zu machen. Der Award wird im Rahmen des Ecosummit 2012 vergeben, der am 22. und 23. März in Berlin stattfindet.

“Point.One steht eindeutig für eine sichtbar emissionsfreie Elektromobilität, die Menschen begeistert. Die Solarladestation ist ein Symbol und Wegbereiter für den Aufbruch in das Zeitalter der nachhaltigen Elektromobilität”, erklärt Christoph Rößner, geschäftsführender Gesellschafter von EIGHT. “Außerdem bietet Point.One nicht nur die Möglichkeit Elektrofahrzeuge mit Solarenergie umweltfreundlich aufzuladen, sondern ist dank seiner umfangreichen Zusatzfunktionen ein wichtiger Baustein für eine elektromobile Zukunft, die Spaß macht und komfortabel ist. Wir wissen, dass individuelle Mobilität ein hochemotionales Thema ist, und wir sprechen erfolgreich Emotionen an.” Wir drücken die Daumen..!

Internationale Architekturausstellung präsentiert Point.One in Stuttgart

30. November 2011 Juliane Keine Kommentare

Zehn Wochen lang kann die Solarladestation Point.One der EIGHT GmbH & Co. KG im Rahmen der internationalen Architekturausstellung „Tomorrow never dies“ in Stuttgart begutachtet werden. Die Entwicklung des BEM-Mitgliedsunternehmens ist eines von mehreren spektakulären Exponaten, die das international renommierte Architekturbüro LAVA im sogenannten Wechselraum des BDA (Bund Deutscher Architekten) beim Stuttgarter Zeppelin Carré präsentiert. Die Ausstellung beginnt am 01. Dezember und endet am 03. Februar des kommenden Jahres.

Die Solarladestation Point.One der EIGHT GmbH & Co. KG aus Süßen wurde vor wenigen Wochen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der eCarTec waren die Reaktionen auf die innovative Solarladestation und ihr futuristisches Design durchweg positiv. „Das großartige Feedback auf die Präsentation von Point.One bestärkt uns in der Überzeugung, dass der Markt für Elektromobilität ein attraktives Identifikationsbild benötigt. Mit Point.One haben wir modernes und emotionales Design, innovative Technologie, nachhaltige Prozesse sowie Solarenergie und Elektromobilität zusammengeführt“, erklärt Christoph Rößner, geschäftsführender Gesellschafter der EIGHT GmbH & Co. KG.