Archiv

Artikel Tagged ‘Stadt der Zukunft’

Herausforderungen und Lösungen für die Stadt der Zukunft

26. April 2015 Juliane Keine Kommentare

Der Verkehr zwischen und in den Ballungszentren steht vor einer Revolution – der digitalen Revolution. Sie öffnet das Tor zu einer Smart World, in der die Grenzen zwischen Stadt und Land verschwimmen und theoretischen alles gesteuert werden kann. Sensoren, Computer und Smartphones werden so zum zentralen Innovationstreiber neuer Mobilitätskonzepte. Im Rahmen der Konferenz World of Mobility am 07. und 08. Juli 2015 in Berlin werden vor diesem Hintergrund folgende Themen diskutiert: multimodale Verkehrskonzepte, eMobilität, ÖPNV 2020, Shareconomy und urbane Digitalisierung.

BEM-Sonderkonditionen: Bei der Buchung mit dem Kennwort „BEM“ erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 15%. Mitglieder des öffentlichen Sektors erhalten darüber hinaus einen Sonderpreis in Höhe von 995 Euro (statt 2.095 Euro). Weitere Details zum Programm finden Sie hier.

Visionen für die urbane Welt gesucht

13. Februar 2015 Juliane Keine Kommentare

Wie die Zukunft unsere Städte aussehen soll, geht uns alle an: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung lädt mit dem Wettbewerb “Zukunftsstadt” bis zu 50 Städte, Gemeinden oder Landkreise ein, eine nachhaltige und ganzheitliche Vision ihrer Zukunftsstadt zu entwickeln. Bürger sind vor diesem Hintergrund dazu aufgefordert, gemeinsam mit Wissenschaft, Verwaltung, lokalen Verbänden und Unternehmen, ihre Lebenswelt in der Heimatstadt, in der Gemeinde oder im Kreis ganz neu zu entwerfen.

Der Wettbewerb ist in drei Phasen aufgeteilt: In der ersten Phase werden von einer unabhängigen Expertenjury bis zu 50 Kommunen ausgewählt, die einen Plan für ihre Stadt der Zukunft vorlegen. In der zweiten Phase werden die Ideen und Empfehlungen der Bürger wissenschaftlich geprüft und gemeinsam mit ihnen weiterentwickelt. In der dritten und letzten Phase des Wettbewerbs sollen die Visionen schließlich realisiert werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Kommunen bei der Umsetzung ihrer Ideen mit bis zu 35.000 Euro. Die Bewerbung ist bis zum 27. März 2015 möglich. Hier finden Sie alle weiteren Informationen.

Testbetrieb für die Stadt der Zukunft in Berlin

1. November 2013 Juliane Keine Kommentare

Am 05. November 2013 feiert das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) sein „Living Lab für vernetzte Energie und Mobilität“ als Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Zum Thema „Ideen finden Stadt“ liefert das Projekt in der Kategorie Gesellschaft eine Antwort auf die Frage, wie nachhaltige Mobilität in der Stadt von morgen funktionieren kann. Verkehrswege und Stromnetze sind die Lebensadern der Städte. Wie Mobilität und Energieversorgung in Zukunft aussehen könnten, zeigt schon heute das Berliner Living Lab des InnoZ. Getestet wird dort etwa der Betrieb eines „Micro Smart Grid“, eines intelligenten Mini-Stromnetzes zur urbanen Energieversorgung. Der Clou: Elektroautos werden dabei zu dezentralen Speichern von Energie aus Wind und Sonne und entlasten so die Stromnetze.

Die Auszeichnung nehmen Dr. Jürgen Peters und Prof. Andreas Knie, beide Geschäftsführer der InnoZ GmbH, von Sebastian Hamann, Deutsche Bank, entgegen. Das prämierte Projekt ist einer der 100 Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“, hervorgegangen aus der Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“. Zum Thema „Ideen finden Stadt“ zeichnen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank gemeinsam 100 Ideen und Projekte aus, die Lösungen für die Herausforderungen der Städte und Regionen von morgen bereithalten. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie hier.

Erleben Sie die Stadt der Zukunft

5. April 2013 Juliane Keine Kommentare

Auf der Metropolitan Solutions werden – erstmals parallel zur Hannover Messe – Zukunftsmodelle für urbane Infrastrukturen nicht nur diskutiert, sondern auch erlebbar gestaltet. Vom 08. bis 12. April 2013 bekommt das Thema in diesem Jahr in Halle 1 mehr Platz und ein innovatives Konzept, bei dem die Messe als „Stadt der Zukunft” erlebbar wird. Die üblichen Messegänge erscheinen beispielsweise als Straßen, die von Straßenlaternen beleuchtet werden. An den Wänden zeigen Panorama-Bilder zukunftsweisende Produkte und städtebauliche Detaillösungen. Besucher werden mit Elektroautos in die Halle 1 geshuttelt.

Das bisherige Themenspektrum rund um Energieinfrastrukturen, Wasser/Abwasser, Mobilität und Logistik, Gebäudetechnik, Urbane Sicherheit und Abfallmanagement wird um neue Themen wie Urban Management, Städtische Informationssysteme und Stadtmöblierung, Kommunalfinanzierung, Green Buildings/GreenCities, Klimafolgen-Management sowie Wasserbau erweitert. Weiterführende Konferenzen, Seminare und Workshops ergänzen die Ausstellungsschwerpunkte. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Erleben Sie die Stadt der Zukunft

21. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Auf der Metropolitan Solutions werden Zukunftsmodelle für urbane Infrastrukturen nicht nur diskutiert, sondern auch erlebbar gestaltet. Vom 8. bis 12. April 2013 bekommt das Thema in Halle 1 mehr Platz und ein innovatives Konzept, bei dem die Messe als „Stadt der Zukunft“ erlebbar wird. Die üblichen Messegänge erscheinen beispielsweise als Straßen, die von Straßenlaternen beleuchtet werden. An den Wänden zeigen Panorama-Bilder zukunftsweisende Produkte und städtebauliche Detaillösungen. Besucher werden mit Elektroautos in die Halle 1 geshuttelt.

Das bisherige Themenspektrum rund um Energieinfrastrukturen, Wasser/Abwasser, Mobilität und Logistik, Gebäudetechnik, Urbane Sicherheit und Abfallmanagement wird um neue Themen wie Urban Management, Städtische Informationssysteme und Stadtmöblierung, Kommunalfinanzierung, Green Buildings/GreenCities, Klimafolgen-Management sowie Wasserbau erweitert. Weiterführende Konferenzen, Seminare und Workshops ergänzen die Ausstellungsschwerpunkte.

Das Forum Metropolitan Solutions bietet ganztägig Keynotes, Fachvorträge und Paneldiskussionen. Internationale Experten diskutieren an allen fünf Messetagen und präsentieren Referenzprojekte. Themenschwerpunkte sind unter anderem EU Konzepte und Finanzierungsmöglichkeiten für Smart Cities, Energieversorgung von Städten, Metropolen und das Klimafolgenmanagement, innovative Verkehrsmanagementkonzepte sowie Lösungen für die urbane Wasserversorgung. Darüber hinaus präsentiert sich das Partnerland Russland im Forum. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

e-mobility conference graz 2013

21. Dezember 2012 Juliane Keine Kommentare

Österreichs größte Konferenz für Elektromobilität die „e-mobility conference graz 2013“ findet am 30. und 31. Januar 2013 im Tagungszentrum der Grazer Stadthalle statt. Wie schon in den Jahren zuvor, versammeln sich dort ein Mal jährlich die wesentlichen Entscheidungsträger aus sämtlichen relevanten Bereichen. Graz wird damit erneut zu Österreichs Hauptstadt in Sachen Mobilität und alternative Antriebe. Die kommende conference steht unter dem Leitbild „Smarte Städte – smarte Mobilität“. Der Fokus liegt demnach nicht nur auf Elektromobilität, sondern auch auf der ressourcenschonenden Stadt der Zukunft. Dem BEM steht ein begrenztes Kontingent an Freikarten zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich dafür an Klaus Bergerfurth in der BEM-Geschäftsstelle. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Technologielösungen für die Stadt der Zukunft

6. September 2012 Juliane Keine Kommentare

Die 2. UrbanTec „Technologielösungen für die Stadt der Zukunft“ findet in diesem Jahr vom 24. bis 26. Oktober parallel zur ORGATEC – dem globalen Branchentreffpunkt rund um moderne Arbeitswelten – in Köln statt. Der national hochkarätig besetzte Kongress mit seiner Begleitausstellung thematisiert branchenübergreifende Lösungen und Systeme zur Bewältigung urbaner Herausforderungen und diskutiert u.a. die Zukunft der städtischen Energie- und Wasserversorgung und der städtischen Mobilität. An allen drei Tagen informieren Industrie und Politik über Lösungsansätze auf kommunaler Ebene zur Minderung der Auswirkungen von Klimawandel und Bevölkerungswachstum sowie für einen sparsamen Umgang mit Rohstoffen.

Am zweiten und dritten Kongresstag geht der Fokus Richtung Mobilität: Namhafte Vertreter der Automobilindustrie geben unter dem Stichwort „Connected Smart Vehicles“ einen Ausblick auf die städtische Mobilität der Zukunft und malen am Folgetag die „Vision der Stadt in 30 Jahren“. Begleitend werden Projekte und Exponate vorgestellt und im Demonstrationsfeld werden für interessierte Kongressbesucher Touren zu bereits im Kölner Umfeld realisierten Lösungen angeboten. BEM-Mitglieder erhalten einmalig 25 Prozent Sonderrabatt auf den Teilnahmepreis. Wenden Sie sich bitte bei Interesse direkt an Alexander Böhm in der BEM-Geschäftsstelle. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Fachtagung: Mobilität für die Stadt der Zukunft

5. August 2012 Juliane Keine Kommentare

Am 19. September 2012 veranstaltet die Kölner Verkehrsunternehmensberatung tjm-consulting mobilitätsmanagement in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin die Fachtagung „Mobilität für die Stadt der Zukunft – Kommt nach der Energie- nun die Verkehrswende?”.

In Kooperation mit den kommunalen Spitzenverbänden Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutscher Landkreistag, dem VDV Verband Deutscher Verkehrsunternehmen, VCD Verkehrsclub Deutschland, Netzwerk Verkehr e.V. und DVAG Deutscher Verband für Angewandte Geographie konnten namhafte Referenten aus Politik (MdB Anton Hofreiter und MdE Michael Cramer) Verbänden (Werner Faber vom VDV, Thomas Kiel vom DST und Michael Ziesak vom VCD) und Kommunalverwaltungen sowie Stadtwerken gewonnen werden, die über die Mobilität für die Stadt der Zukunft berichten und diskutieren, ob der Energiewende nun auch die Verkehrswende folgen wird. Weitere Informationen und das Anmeldeformular zur Fachtagung finden Sie hier.

Die Politik ist gefragt

1. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Wir freuen uns, Ihnen in Kooperation mit dem in|pact media Verlag die heutige Sonderbeilage “Stadt der Zukunft” im Handelsblatt vorstellen zu können. In einer Auflage von 512.000 Exemplaren erschien die Publikation am Donnerstag den 01. März 2012. Den Gastbeitrag “Die Politik ist gefragt” von BEM-Präsident Kurt Sigl finden Sie auf Seite 11. Viel Spaß beim Lesen..!

Die Sonderbeilage steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Bau dir deine Stadt der Zukunft

9. November 2011 Juliane Keine Kommentare

Wie Mobilität künftig in einer nachhaltigen Stadt aussehen könnte, lässt Mercedes jetzt laut Focus Online auf facebook als Spiel erproben. Ab dem 15. Dezember kann man in „GreenSight City“ online eine Stadt entwickeln, bei der umweltfreundliche Mobilität, Erneuerbare Energien und innovative Technologien im Vordergrund stehen. Die Aufgabe für die Spieler besteht darin, eine schon vorhandene Stadt umzubauen und dabei die Wirtschaft anzukurbeln ohne einen Verkehrsinfarkt oder zusätzliche Umweltverschmutzung zu verursachen.

Das Spiel hat Mercedes gemeinsam mit dem Softwareunternehmen Zone 2 Connect entwickelt. Es soll vor allem junge Menschen für die Probleme von morgen sensibilisieren. Viel Spaß beim Spielen..!