Archiv

Artikel Tagged ‘Straßenzulassung’

Rollout des Elektrosportwagens IISB-ONE

30. Juli 2015 Juliane Keine Kommentare

Das Erlanger Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB hat jetzt den Elektrosportwagen „IISB-ONE“ vorgestellt, ein für Anpassungen offenes Erprobungsfahrzeug für leistungselektronische Fahrzeugkomponenten. Das Fahrzeug basiert auf einem Chassis der früheren Firma Artega und ist ausschließlich mit IISB-Komponenten ausgestattet. Diese wurden in verschiedenen Forschungsprojekten und in Kooperationsprojekten mit der Automobilindustrie entwickelt. Durch umfangreiche Komponenten- und Fahrzeugtests sowie die Einhaltung relevanter Normen und Vorschriften konnte das Projektziel einer Straßenzulassung des „IISB-ONE“ erreicht werden.

Ziel war es, nicht einfach ein funktionsfähiges Fahrzeug zu bauen, sondern darüber hinaus eine flexible alltagstaugliche Forschungsplattform zu schaffen. Die Wissenschaftler des Fraunhofer IISB nutzen die gewonnenen Erkenntnisse, um die vorhandene Systemkompetenz auf dem Gebiet leistungselektronischer Fahrzeugkomponenten und Batteriesysteme für eFahrzeuge weiter auszubauen. Weitere Informationen rund um den Elektrosportwagen finden Sie hier.

Jungfernfahrt des größten Elektro-Lkw mit Straßenzulassung

17. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

Der größte Elektro-LKW mit Straßenzulassung ist am 17. Juli 2014 zu seiner Jungfernfahrt vom Berliner Westhafen gestartet. Das von der BEHALA betriebene Fahrzeug ist das erste seiner Art auf Berliner Straßen. „Die BEHALA bemüht sich als Betreiber des umschlagstärksten Containerterminals in den neuen Bundesländern um eine grüne und nachhaltige Logistik. Der Terberg YT202 EV gibt uns nun die Möglichkeit neue Wege für einen umweltfreundlichen Transport zu erproben“, so BEHALA-Geschäftsführer Peter Stäblein.

Der LKW wird im Rahmen des Schaufenster-Projekts KV-E-Chain eingesetzt und soll künftig Container mit Waren, die per Zug unter anderem vom Projektpartner DHL im Berliner Westhafen ankommen, an verschiedene Ziele in der Stadt ausliefern. „Das Projekt KV-E-Chain ist nicht nur wegen der außergewöhnlichen Größe des eingesetzten eLKW einmalig: Zum ersten Mal wird eine vollständig elektrifizierte Lieferkette im kombinierten Verkehr mit Vor- und Nachlauf auf der Straße demonstriert. Das Projekt wird so neue Möglichkeiten zur Belieferung von Ballungsgebieten demonstrieren”, so Projektleiter Prof. Dr.-Ing. Herbert Sonntag von der TH Wildau. Um einen emissionsfreien Betrieb sicherzustellen, wird eine Ladesäule auf dem Gelände des Westhafens installiert, die Strom von einer vom Projektpartner Berliner Energieagentur (BEA) betriebenen Solaranlage beziehen soll. .“

E-Motorbike GRACE jetzt exklusiv beim eBike & eScooter Rental / Shop speed-e.me in Berlin erhältlich

25. Juni 2010 Juliane Keine Kommentare

GRACE Übergabe

Am 23. Juni wurde das E-Motorbike GRACE offiziell an den eBike & eScooter Rental/Shop speed-e.me übergeben. Ab jetzt kann das weltweit erste E-Motorbike mit Straßenzulassung im eBike & eScooter Shop in Berlin Probe gefahren und gekauft werden. GRACE heißt maximale Zweirad-Sicherheit, Fahrkomfort, Geschwindigkeit und Fahrvergnügen. Mit 1300 Watt erreicht GRACE auf Basis von Lithium-Ionen Batterien eine Geschwindigkeit von 45 km/h bei einer Reichweite von 30 bis 50 km. Eine Geschwindigkeit von 65 km/h ist auf der Rennstrecke möglich. GRACE überzeugt durch einen Rahmen der sich nicht nur durch sein Design hervor hebt, sondern auch unverwüstlich ist. Handmade in Berlin/Biesenthal.

Mehr Informationen zum GRACE finden Sie hier. Bitte vereinbaren Sie direkt bei speed-e.me einen individuellen Termin für eine Probefahrt.