Archiv

Artikel Tagged ‘Umweltpreis’

Online-Voting der GreenTec Awards weltweit gestartet

10. November 2014 Juliane Keine Kommentare

Die Bewerbungsphase der GreenTec Awards 2015 ist abgeschlossen, und die TOP 10 in jeder Kategorie des Wettbewerbs stehen fest. Nun zählt die Meinung der Öffentlichkeit. Bis zum 11. Januar 2015 ist jeder eingeladen, beim Online-Voting mitzumachen und für seine persönlichen Favoriten abzustimmen. Das Spektrum der Projekte ist weit gefächert: Sowohl namhafte Konzerne wie BMW und Siemens als auch Erfindungen junger, kreativer Köpfe von Universitäten wie der TU Wien oder der Universität Stuttgart stehen im Wettbewerb. Ebenso im Rennen befinden sich Energieversorger wie RWE und Naturstrom, gemeinnützige Vereine und nachhaltige Hotels. Die Internationalität des Wettbewerbs hat dabei deutlich zugenommen: Rund 30 Prozent der Bewerbungen – doppelt so viele wie im letzten Jahr – stammen zum Beispiel aus Schweden, Italien, Israel, USA, Australien, Thailand, Indonesien, Südafrika, Singapur und Neuseeland.

Marco Voigt, Initiator der GreenTec Awards, über das Online-Voting: „Wir sind stolz darauf, den größten öffentlichen Abstimmungsprozess weltweit zu realisieren, bei dem jeder mitmachen kann – egal wo er wohnt. Wir haben alleine im letzten Jahr rund 100.000 registrierte Stimmen verzeichnet. Dieses Jahr wollen wir dieses tolle Ergebnis noch übertreffen. Dass alles transparent und fair abläuft, stellt der TÜV NORD mit einem Zertifikat sicher.“ Jetzt hier abstimmen..!

Nissan Leaf gewinnt Umweltpreis

8. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

Der KS-Energie- und Umweltpreis 2014 geht an den Nissan Leaf. Mit der in diesem Jahr zum 34. Mal verliehenen Auszeichnung würdigt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) das Engagement des BEM-Mitgliedsunternehmens Nissan für eine Neue Mobilität. Die Expertenjury betonte dabei besonders die Tatsache, dass der Leaf kompromisslos als Elektroauto konzipiert wurde und seinen innovativen Antrieb mit klassenüblicher Funktionalität und ausgezeichnetem Platzangebot verbindet. Jean-Pierre Diernaz, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe, nahm die Auszeichnung bei der Preisverleihung in München entgegen. Jury-Mitglied Prof. Dr. Dieter Anselm, ehemaliger Direktor der Allianz Versicherungs-AG und Geschäftsführer des Allianz Zentrums für Technik in München, hob in seiner Laudatio hervor, dass der Leaf nur den Auftakt für eine globale Modelloffensive von Nissan auf dem Gebiet der Elektromobilität bildet. Nissan leiste damit einen bedeutenden Beitrag zur Kraftstoffeinsparung und zum Umweltschutz, so Anselm.

Der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz zeichnet seit 1981 Unternehmen mit dem KS-Energie- und Umweltpreis aus, die sich für Energieeinsparung und Umweltschutz einsetzen. Der Preis wird unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verliehen. Der Jury gehören unabhängige Experten aus Wissenschaft, Technik, Publizistik und Politik an. Sie entschieden sich einstimmig für den Leaf als diesjährigen Preisträger.

Nominierungsphase für den ÖkoGlobe 2012 eröffnet

6. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Die Nominierungsphase für den ÖkoGlobe 2012 hat begonnen. Der ÖkoGlobe ist der erste internationale Umweltpreis für die Mobilitätsindustrie und wird seit fünf Jahren im Rahmen einer Gala-Veranstaltung mit Spitzenvertretern aus Politik und Wirtschaft verliehen. Hinter dem ÖkoGlobe stehen das BEM-Mitgliedsunternehmen TÜV Rheinland, die DEVK-Versicherung, das ÖkoGlobe-Institut der Universität Duisburg-Essen und der Aktionskünstler HA Schult. Schirmherr ist der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Dr. Norbert Röntgen. Die ÖkoGlobe-Jury wählt unter den eingereichten Nachhaltigkeits-Innovationen die Preisträger aus.

Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 04. Mai 2012. Die Bewerbung ist unkompliziert. Nominierungsvorschläge können mit einer Kurzbeschreibung eingereicht werden. Viel Erfolg..!

Clean Tech Media Award und Love Green kooperieren

15. August 2011 Juliane Keine Kommentare

Clean-Tech Ideen brauchen starke Partner und eine öffentliche Plattform, um sich dauerhaft auf dem Markt zu behaupten und unsere Welt ein Stück sauberer zu machen. Mit dieser Vision begeistert der Clean Tech Media Award nicht nur zahlreiche prominente Botschafter und Unterstützer, sondern auch starke mediale Partner wie Love Green. Love Green wird von Sat.1 ermöglicht und ist die erste deutschlandweite Medien-Initiative zum Thema Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „Wir retten die Welt. Jeder ein bisschen“ möchte die Kampagne ein Bewusstsein dafür schaffen, dass jeder seinen Beitrag zur Rettung der Welt leisten kann.

Knapp vier Wochen vor Verleihung des vierten Clean Tech Media Award ist der perfekte Zeitpunkt für Love Green gekommen, um die 15 Nominierten noch einmal näher zu beleuchten. Welche innovativen und nachhaltigen Projekte werden sich im Rennen um den begehrtesten deutschen Umweltpreis durchsetzen und welche Umweltpioniere eine der fünf individuell gestalteten Holzkugeln mit nach Hause nehmen? Ab sofort stellt Love Green in der Rubrik Innovationen die jeweils drei Nominierten der Kategorien Energie, Kommunikation, Mobilität, Lebensstil und Nachwuchs vor.

ÖkoGlobe 2010: zwei BEM-Mitglieder ausgezeichnet

9. September 2010 Juliane Keine Kommentare

Gleich fünf Elektroautos wurden am Dienstag in Köln mit dem Umweltpreis “Öko-Globe” ausgezeichnet. Neben dem Brennstoffzellen-Fahrzeug Mercedes B-Klasse F-Cell waren das die baugleichen Elektrofahrzeuge von Mitsubishi und Peugeot, der Nissan Leaf sowie der Kleintransporter Terryman der Düsseldorfer Firma Xenova.

Unter den Preisträgern waren gleich zwei Mitglieder des Bundesverbands eMobilität: German E Cars und Telmasol. Der zweite Platz in der Kategorie Alternative Antriebe ging an German E Cars für die Entwicklung von Lösungen für den Antrieb elektrischer Fahrzeuge. Neben Fahrzeugtechnik wurden auch Infrastrukturlösungen im Rahmen des ÖkoGlobe ausgezeichnet. So hat Telmasol mit dem System “EnergieParken – eine nachhaltige e-Mobility Infrastrukturlösung” in der Kategorie Nachhaltige Infrastruktur den 2. Platz belegt.

Der „Öko-Globe“ ist der erste internationale Umweltpreis für Automobilindustrie und Zulieferer, bei dem ausschließlich ökologische Kriterien in die Wertung einfließen. Verliehen wird die Auszeichnung vom Öko-Globe-Institut der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit den DEVK Versicherungen und dem ACV Automobil-Club. In diesem Jahr waren über 100 Vorschläge eingereicht worden. Das ist ein neuer Teilnehmerrekord.