Archiv

Artikel Tagged ‘VDMA’

E-MOTIVE Expertenforum

30. Juli 2010 Juliane Keine Kommentare

Zum dritten E-MOTIVE Expertenforum “Elektrische Fahrzeugantriebe” am 7. und 8. September in Darmstadt lädt die Forschungsvereinigung Antriebstechnik des VDMA gemeinsam mit dem Forum Elektromobilität und Darmstädter Forschungs-einrichtungen ein. In 32 Fachvorträgen stellen Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus Automobil- und Zulieferindustrie sowie Maschinenbau und Elektrotechnik im Darmstadium neue Entwicklungen im Bereich der Kernkomponenten Energiespeicher, Elektroantrieb, Getriebe und Leistungselektronik vor.

Weitere Informationen und Anmeldungen

VDMA: gemeinsame Anstrengungen für eMobilität

17. März 2010 Juliane Keine Kommentare

Hartmut Rauen, Mitglied der VDMA-Hauptgeschäftsführung, fordert in der Wirtschaftszeitung Produktion, den heimischen Maschinenbau bei der Forschung zur eMobilität stärker einzubinden: “Beispielsweise BMBF-Verbundforschung ist geeignet, um ein Thema schnell nach vorne zu bringen.” Damit könne ein gezielter Ausbau der Produktionstechnologie für die eMobilität realisiert werden. Die Expertenkommission für Forschung und Innovation (EFI) gibt der Forschungspolitik der Bundesregierung zur eMobilität aktuell keine guten Noten: “Deutschland ist derzeit in der besonders wichtigen Schlüsseltechnologie der Fahrzeugbatterien und auch im Bereich der fahrzeugbezogenen Leistungselektronik schlecht aufgestellt.” Die technische Entwicklung sei von Wissenschaft und Wirtschaft nicht korrekt eingeschätzt worden, teilt die EFI in ihrem Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands der Regierung mit: “Es sind große Anstrengungen erforderlich, um den Anschluss an die technisch führenden Nationen zu finden.” Rauen plädiert auch für einen starken Ausbau der industriellen Gemeinschaftsforschung bei der eMobilität. Denn in diesem Bereich besitze Deutschland heute bereits die zwei weltweit führenden Forschungseinrichtungen zu den Themen Verbrennungsmotor und Antriebstechnik, FVV und FVA, wo sich Automotive-Industrie und Maschinenbauer zusammenfinden. Ferner weist Rauen auf das Thema steuerliche Forschungsförderung hin: “Steuerliche Forschungsförderung versetzt die Unternehmen in der Breite in die Lage, Forschung zu tätigen. Das ist bei einem riesigen Transferthema wie der Elektromobilität nicht schlecht.”

VDMA: Elektromobilität muss von Deutschland ausgehen

16. September 2009 klaus Keine Kommentare

vdma_wittenstein“Umwelt und Mobilität bewegen die Menschen, sind Grundbedürfnisse, die wir in Einklang bringen müssen” – dies erklärte VDMA-Präsident Dr. Manfred Wittenstein zur Eröffnung des 2. E-Motive-Kongress Elektrische Fahrzeugantriebe in Hannover und ergänzte: “Die nächste industrielle Revolution ist eine grüne, und sie wird von Deutschland ausgehen.” Die Elektromobilität werde sich in gänzlich neuen Fahrzeugkonzepten, anderen mobilen Maschinen und neuen Produktionstechnologien niederschlagen. Konkret bedeute das: “Wir müssen Lithium-Ionen-Batterien nicht nur erforschen, sondern vor allem kostengünstig und in großen Stückzahlen produzieren können. Wir brauchen in Deutschland eine stringente Wertschöpfungskette für die Mobilität der Zukunft. Scheitern wir, die Industrie, die Wissenschaft, die Politik, scheitert Deutschland.”

Wittenstein begrüßte den Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität der Bundesregierung, der Plan greife allerdings zu kurz in Sachen Produktionstechnologie und Nutzung des effizienten Instruments der industriellen Gemeinschaftsforschung. Der VDMA-Präsident kritisierte besonders die geplante Kürzung der Gelder für Produktionsforschung auf 62 Mio. EUR für 2010. Zum Vergleich: Japan unterstützt mit 200 Mio. US-Dollar die Entwicklung verbesserter Traktionsbatterien. China fördert effiziente Antriebstechnologien mit einem Fonds, der eine Milliarde Euro schwer ist. Die USA investieren zwei Mrd. US-Dollar allein in die Batterie-Technologie und in Komponenten für Elektrofahrzeuge, und geben umgerechnet rd. 25 Mrd. Euro an Krediten für Produktionswerke für kraftstoffsparende Fahrzeuge.
Zum Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Zur Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V.