Archiv

Artikel Tagged ‘Veranstaltung’

Tag der Elektromobilität in Sulzbach-Rosenberg

29. Juni 2015 Juliane Keine Kommentare

Das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit und die Stadt Sulzbach-Rosenberg veranstalten im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche zum zweiten Mal den „Tag der Elektromobilität“. Am 19. September 2015 präsentieren sich zahlreiche Aussteller mit Fahrzeugen vom Stadtflitzer bis zum Kleintransporter und Pickup, Elektromotorrädern und -Rollern, eBikes, Hybridfahrzeugen im Rahmen einer großen Fahrzeugausstellung auf dem Dultplatz in der Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg den Interessierten und Neugierigen ab 10.00 Uhr auf den Dultplatz in Sulzbach-Rosenberg. Auf einem eigens dafür vorgesehenen Testparcours können die eFahrzeuge probegefahren werden. Für Motorsportbegeisterte stellt das „Running Snail Racing Team“ der OTH Amberg-Weiden den durch ein Studentenprojekt entwickelten Elektro-Rennwagen RS 14 vor.

Neben der Fahrzeugausstellung gibt es Informationen über Ökostrom und Lademöglichkeiten. Auch die Kleinsten können eMobilität mit Mini E- Crossern erfahren. Im Rahmenprogramm informiert BEM-Präsident Kurt Sigl in einem interessanten Vortrag über Vor- und Nachteile elektrischer Fahrzeugantriebe. Erfahrungsberichte von Elektrofahrern ergänzen das Programm. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2015

19. März 2015 Juliane Keine Kommentare

Berlin lädt auf. Das ist das Motto der dritten Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Berliner Rathaus am 25. März 2015. Im Jahr des Markthochlaufs soll eine vorläufige Bilanz des Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg gezogen und auch nach vorn geschaut werden. Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz steht daher die Frage, wie der Funke der Begeisterung für Elektromobilität auf die Bürgerinnen und Bürger überspringen kann. Wie das geht, darüber diskutieren Politiker, Zukunftsforscher, Praktiker aus Unternehmen und aus der Verwaltung. Start-Ups slammen um die Gunst des Publikums, die Formel E wird vorgestellt und das amerikanische Unternehmen Local Motors startet seine Innovation-Challenge. Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Elektromobilität: Marktchancen für Unternehmen der Region

3. Juli 2014 Juliane Keine Kommentare

Spätestens seit BMW, Volkswagen, Daimler und Opel mit alltagstauglichen Modellen auf den Markt gekommen sind, scheinen sich die Vorzeichen für eine Neue Mobilität verändert zu haben. Wie sich das Thema nachhaltige Mobilität künftig entwickeln wird, beflügelt derzeit die Phantasie von Medien und Öffentlichkeit und erregt das Interesse vieler Unternehmen, die hier neue Chancen sehen. Vor diesem Hintergrund schaffen das Schwarzwald-Baar-Heuberg e.V., das Netzwerk Auto-Mobil und die Initiative Zukunftsmobilität am 24. Juli 2014 gemeinsam mit der Volksbank eG in Villingen eine Plattform, um Produkte, Projekte und Ideen zu kommunizieren.

Der erste Teil der Veranstaltung adressiert ab 14.00 Uhr die interessierte Öffentlichkeit und steht unter dem Motto „Elektromobilität zum Anfassen“. In Präsentationen, Wanderausstellungen und Filmbeiträgen können sich die Besucher über die Landesstrategie Elektromobilität informieren und Elektrofahrzeuge – vom eAuto bis zum Pedelec – live erleben und zum Teil auch testen. Der zweite Teil der Veranstaltung richtet sich an geladene Gäste. Ab 18.00 Uhr wird es primär um die Frage nach den Markteintrittsstrategien in die Elektromobilität gehen. Gemeinsam mit Experten wird über Innnovations- und Zukunftsstrategien im wachsenden Markt der Neuen Mobilität debattiert. Zur Abendveranstaltung am Riettor 1 in 78048 Villingen sind Unternehmer aus dem Innovationsnetzwerk sowie Kunden der Volksbank eingeladen. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Grenzenlose Elektromobilität

16. Juni 2014 Juliane Keine Kommentare

Das BEM-Mitgliedsunternehmen smartlab lädt am 9. Juli 2014 zur Veranstaltung „ladenetz.de – vernetzt den Süden!“ nach Kempten in die Räumlichkeiten der Allgäuer Überlandwerk GmbH ein. “Der Markt der Elektromobilität ist reif! Nun geht es darum, Endkunden eine flächendeckende Ladeinfrastruktur mit einem einfachen und kundenfreundlichen Zugang zu bieten. Als einer der bedeutendsten Anbieter von vernetzter Ladeinfrastruktur ermöglicht ladenetz.de den Kunden seiner Partner-Stadtwerke grenzenlose und einfache Elektromobilität. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Markt der Elektromobilität ganz vorne mitspielen und mit intelligenter Ladeinfrastruktur Erträge generieren können”, erklärt der smartlab-Geschäftsführer Dr. Mark Steffen Walcher.

“Wir entwickeln uns stetig mit dem Markt der Elektromobilität weiter: Unser gemeinsames Know-how im Netzwerk sowie die aktuellen Entwicklungen von ladenetz.de wollen wir mit Ihnen teilen und Stadtwerke weiter vernetzen. Am Mittwoch, den 9. Juli 2014 erwartet Sie vor diesem Hintergrund eine abwechslungsreiche Veranstaltung rund um das Thema Elektromobilität”, so Walcher. Die Teilnehmergebühr für die Veranstaltung „ladenetz.de – vernetzt den Süden” beträgt 49,00 EUR zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die ersten 20 Anmeldungen erhalten freien Eintritt. Anmeldeformular sowie weitere Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

3. ENCW Schwarzwald E-Rallye

19. März 2014 Juliane Keine Kommentare

Nach den zwei erfolgreichen E-Rallyes in den vergangenen Jahren, kann sich die Energie Calw GmbH (ENCW) auch dieses Jahr wieder über reges Interesse freuen. Der regionale Energieversorger, freut sich über die Vielzahl an Anmeldungen, sodass bereits jetzt nur noch wenige Startplätze zu vergeben sind. Neben den sportlichen Teslas werden dieses Jahr viele, inzwischen alltagstaugliche Fahrzeuge wie der smart fortwo electric drive, der Renault ZOE oder der Nissan Leaf an den Start gehen. Aber auch Neuheiten, wie der BMW i3, werden auf der vielseitigen Strecke quer durch Baden Württemberg zu bestaunen sein.

SWR-Moderator Thorsten Link führt Besucher und Teilnehmer durch die zweitägige Veranstaltung. Die Route der Rallye, die zu den teilnehmerstärksten ihrer Art zählt, führt die geräuschlosen Fahrzeuge am ersten Tag von Calw über Pforzheim nach Baden Baden. Am zweiten Tag dürfen die Teilnehmer das malerische Murgtal erkunden, bevor sie über die Erzgrube in Seewald zum Showdown in Calw eintreffen. Nicht nur die Zwischenstation in Pforzheim am Palm Beach am Samstagmittag, auch der Stopp an der Erzgrube in Seewald, sowie die Zielveranstaltung in Calw am Sonntagnachmittag laden Interessenten und Familien zu einem einzigartigen Event samt Rahmenprogramm ein. Den Besuchern das Thema Elektromobilität greif- und erlebbar zu machen, ist eine der Hauptintensionen, die die ENCW zur Ausrichtung dieser Veranstaltung bewegt. Dass mehrere große Partner der Region, wie der Schwarzwälder Bote, die Sparkasse Pforzheim Calw, das Autohaus Lohre, die Schmid Group aus Freudenstadt und die Vereinigten Volksbanken die 3. ENCW Schwarzwald E-Rallye am 17. und 18. Mai 2014 aktiv unterstützen und dabei auch selbst teilnehmen, zeigt, wie aktuell das Thema Elektromobilität und wie wichtig die Aufklärung und der Austausch bei dieser Veranstaltung sind. Weitere Informationen finden Sie hier.

Überblick über die eMobilen Runden

3. März 2014 Juliane Keine Kommentare

Durch einen branchenübergreifenden Austausch will der Bundesverband eMobilität die Elektromobilität nachhaltig voranbringen. Unter anderem mit regionalen eMobilen Runden als Ort des offenen und freien Gedankenaustauschs rund um das Thema Neue Mobilität. Die nächsten Termine in den verschiedenen Bundesländern finden Sie hier.

Für Fragen rund um die eMobilen Runden steht Ihnen das BEM-Team wie immer gern zur Verfügung. Sie wollen selbst gern eine BEM eMobile Runde in Ihrem Hause austragen und/oder mit einem interessanten Thema als Redner fungieren? Dann sprechen Sie uns an..!

BEM eMobile Runden

20. Januar 2014 Juliane Keine Kommentare

Durch einen branchenübergreifenden Austausch will der Bundesverband eMobilität die Elektromobilität nachhaltig voranbringen. Unter anderem mit regionalen eMobilen Runden als Ort des offenen und freien Gedankenaustauschs rund um das Thema Neue Mobilität. Die seit 2009 bundesweit stattfindenden BEM eStammtische haben sich in den letzten Jahren zu immer größeren Veranstaltungen mit immer mehr Referenten und wechselnden Co-Gastgebern entwickelt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wird die Veranstaltungsreihe künftig unter der Bezeichnung eMobile Runde laufen.

Für Fragen rund um die eMobilen Runden steht Ihnen das BEM-Team wie immer gern zur Verfügung. Sie wollen selbst gern eine BEM eMobile Runde in Ihrem Hause austragen und/oder mit einem interessanten Thema als Redner fungieren? Dann sprechen Sie uns an…!

Am 27. Januar 2014 diskutiert die eMobile Runde Frankfurt über das i-Konzept von BMW. Weitere Informationen zur Anmeldung und Programm finden Sie hier. Die eMobilen Runden in den anderen Bundesländern starten im Februar ins neue Jahr. Daten, Themen und Orte finden Sie hier. Wir freuen uns wie immer über zahlreiches Erscheinen..!

Erster Elektromobilitätstag der Stadt Siegburg

30. August 2012 Juliane Keine Kommentare

Am Sonntag den 16. September 2012 findet der erste Elektromobilitätstag der Stadt Siegburg statt, der in Kooperation mit der rhenag veranstaltet wird. Zwischen 10 und 17 Uhr werden sich auf dem Marktplatz zahlreiche Firmen der Branche präsentieren und ihre Neuerungen vorstellen. Dabei erhalten die Besucher einen Überblick über das Entwicklungspotenzial der eMobilität und können sich nicht nur einige Fahrzeuge ansehen, sondern diese auch ausprobieren. Kurzvorträge verschiedener Köpfe der Branche runden das Programm ab. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Nissan Leaf on Tour

22. Februar 2012 Juliane Keine Kommentare

Vom 29. Februar bis 11. Mai 2012 wird der Nissan Leaf in Deutschland und Österreich im Rahmen einer Roadshow in ausgewählten Autohäusern vorgestellt. Neben Probefahrten erfahren Sie bei den Veranstaltungen alles Wissenswerte rund um das Elektroauto von Nissan. Hier finden Sie alle Informationen und Tourdaten. Viel Spaß..!

Mobilität der Zukunft bei ECOmobil-Gala in Schwetzingen

8. August 2011 Juliane Keine Kommentare

Vom 25. bis 28. August 2011 steht im badischen Schwetzingen zwischen Heidelberg und Mannheim alles im Zeichen der Zukunftsmobilität.

ECOmobil-Gala Schwetzingen unter der Schirmherrschaft des parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesverkehrsministerium Dr. Andres Scheuer vergleicht die Antriebskonzepte von Morgen und ist das Forum für die Mobilität der Zukunft – unabhängig, kompetent und von hohem Erlebniswert. Im Ehrenhof des Schlosses von Schwetzingen werden die wichtigsten neuen Fahrzeugkonzepte mit zwei, drei und vier Rädern präsentiert. Darunter alles von Erdgas- und Flüssiggas-Autos über Elektrofahrräder bis hin zum Elektrosportwagen Tesla. Ganz unter dem Motto erleben, kennenlernen und ausprobieren.

Fachsymposium der Zukunftsexperten im “Palais Hirsch”
Am Donnerstag, den 25. August und Freitag, den 26. August 2011 ist das ehrwürdige Palais Hirsch am Schwetzinger Schlossplatz der Ort für das Fachsymposium “Mobilität der Zukunft”, an dem Experten, Studenten, Hochschulen, Schüler, aber auch die Industrie, Energiewirtschaft, die Politik und die Forschung teilnehmen. In den drei Themengruppen “Technik – Energie – Gesellschaft” werden dabei unter Moderation des internationalen Experten Roland Dimai (Reffcon Österreich) Fragen zu Fahrzeugkonzepten und Antrieben ebenso diskutiert, wie die Energieversorgung, zukünftige Netzwerke, aber auch Nutzungsmodelle und Erfahrungsberichte. Vertreter der Politik, wie etwa Dr. Georg Scherm vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg, stellen Konzepte auf Landes- und Regionalebene und die Planungen für die Metropolregion Rhein-Neckar vor, die von Verbraucher-Vertretern wie AvD-Generalsekretär Matthias Braun auf Nutzerfreundlichkeit geprüft werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.