Archiv

Artikel Tagged ‘Verkehrsforschung’

Berlin: Praxisforum Verkehrsforschung

10. April 2013 Juliane Keine Kommentare

Wohl kaum ein Bereich erlebt einen so deutlichen Wandel wie die Mobilität. Neue Verkehrskonzepte, eFahrzeuge, Carsharing und Intermodalität werden der mobilen Welt ein neues Gesicht geben. Automobilkonzerne, Anbieter im Öffentlichen Verkehr, Infrastrukturplaner und Politik müssen sich gleichermaßen umstellen. Auf dem Praxisforum Verkehrsforschung am 23. und 24. Mai 2013 in Berlin, durchgeführt von InnoZ und infas, diskutieren namhafte Mobilitätsexperten über Trends, aktuelle Entwicklungen und Perspektiven. Auf Basis empirischer Daten zeigen sie den Wandel der Mobilität und die Konsequenzen für Anbieter auf und zeichnen ein Bild von der Zukunft des Personenverkehrs in Deutschland und weltweit.

Während der erste Tag Expertenvorträgen gewidmet ist, stehen am zweiten Tag Workshops im Mittelpunkt. Diskutieren Sie gemeinsam mit Experten, wie im Bereich Personenverkehr Verhalten, Einstellungen und Meinungen gemessen und interpretiert werden. Neben Best-Practice-Beispielen sollen auch Herausforderungen valider Forschung, Wissenslücken und Anforderungen an die Mobilitätsforschung der Zukunft diskutiert werden. Anmelden können Sie sich hier.

Helmholtz-Gemeinschaft erweitert Forschungskapazitäten

15. Februar 2012 Juliane Keine Kommentare

Mit den neuen Portfoliothemen „Verkehrssystemische Elektromobilitätsforschung“ und „Elektrochemische Speicher im System – Zuverlässigkeit und Integration“ wird die in der Helmholtz-Gemeinschaft seit vielen Jahren erfolgreiche Forschung rund um die Elektromobilität ergänzt. Neun interdisziplinäre Institute des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt arbeiten gemeinsam an diesen Themen. Seit vielen Jahren nutzen sie ihre umfangreichen Kompetenzen, um identifizierte Lücken in den Bereichen Fahrzeuge, Assistenz sowie Märkte und Nutzer zu schließen. Ziel ist es, das systemische Verständnis von Elektromobilität weiter auszubauen. „Die Helmholtz-Gemeinschaft ist als größte deutsche Wissenschaftsorganisation aktiv in die Diskussionen involviert und leistet mit ihren Verkehrs- und Energieprogrammen wesentliche Forschungs- und Ausgestaltungsbeiträge“, sagte Prof. Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft. „Die langjährigen Erfahrungen unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Elektromobilitätsforschung etwa zu Fahrzeugenergiesystemen oder im Verkehrs- und Mobilitätsmanagement kommen sowohl der Verkehrsentwicklung als auch der Umwelt zugute“.

Weitere Informationen zu den Forschungsaktivitäten der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie hier.