Archiv

Artikel Tagged ‘Verkehrspolitik’

Berliner Runde spricht über eMobilität & Verkehrspolitik

28. Mai 2013 Juliane Keine Kommentare

Der BEM lädt Sie herzlich zum 27. BEM eStammtisch Berliner Runde am heutigen Dienstag, den 28. Mai 2013, ab 19.00 Uhr ein. Veranstaltungsort ist das Nest Restaurant, Görlitzer Str. 52 in 10997 Berlin-Kreuzberg.

Themenschwerpunkt des Abends ist Elektromobilität im Kontext der Verkehrspolitik. Unser Referent Matthias Knobloch vom ACE Auto Club Europa e.V. wird in seinem Impulsvortrag einige interessante Aspekte der Verkehrspolitik und -planung aufgreifen und diese im Anschluss gern mit Ihnen debattieren.

Agenda
19.00 Uhr Eintreffen der Gäste
19.20 Uhr Begrüßung durch Christian Heep, BEM-Vorstand Marketing
19.30 Uhr Impulsvortrag von Matthias Knobloch, ACE Auto Club Europa e.V., zum Thema “Verkehrspolitik und eMobilität”

Zur besseren Organisation bitten wir Sie um eine kurze Anmeldung per eMail an sandrine.frideres@bem-ev.de. Die Teilnahme ist kostenfrei. Speisen und Getränke auf Selbstzahlerbasis.

Durch einen branchenübergreifenden Austausch wollen wir gemeinsam die Elektromobilität nachhaltig voranbringen. Der BEM eStammtisch als Ort des offenen und freien Gedankenaustauschs rund um das Thema Elektromobilität. Jeden Monat in wechselnden Berliner Locations. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen..

Umfrage: Bevölkerung sieht Deutschland im Bereich eMobilität vorn

7. März 2011 Juliane Keine Kommentare

Bei der Entwicklung von Elektromobilität sehen die Verbraucher Deutschland weit vor anderen Ländern, wie China, den USA, Südkorea oder Frankreich. Lediglich Japan ist in den Augen der Bevölkerung noch weiter, wie eine aktuelle Umfrage des Hightechverbandes BITKOM ergab. “Die Bürger verfolgen offenbar genau die Bemühungen der Bundesregierung, verkennen aber leider, dass anderer Länder mittlerweile mit enormen Mitteln in diesen Entwicklungswettlauf eingestiegen sind”, warnte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer auf einer Pressekonferenz auf der CeBIT in Hannover. “Den Wettbewerb um die Mobilitätsmärkte der Zukunft können wir nur gewinnen, wenn ein Richtungswechsel in der Verkehrspolitik eingeleitet und die Förderprogramme aufgestockt werden”, sagte Scheer. BITKOM fordert einen ganzheitlicheren Ansatz bei der Förderung von Elektromobilität. “Im Fokus der Entwicklung sollte nicht nur das Elektroauto stehen, sondern das System Elektromobilität als Kern eines künftigen intelligenten Verkehrssystems und als möglicher Bestandteil eines intelligenten Energienetzes”, erläuterte Scheer.