Archiv

Artikel Tagged ‘Verkehrssystem’

Horizon 2020 – Regionale Auftaktveranstaltung

13. November 2013 Juliane Keine Kommentare

Mit dem neuen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZON 2020 stärkt die Europäische Kommission gezielt die Überführung von Forschungsergebnissen in wettbewerbsfähige Marktinnovationen. Der Entwicklung und Umsetzung eines umweltfreundlichen und zukunftsfähigen Verkehrssystems kommt dabei ein wichtige Rolle zu. Elektromobilität ist daher ein zentraler Bestandteil vieler Ausschreibungen. Die offizielle Veröffentlichung der ersten Ausschreibungen wird für den 11. Dezember 2013 erwartet.

Mit dem Start von HORIZON 2020 wird es in Berlin am 26. November 2013 eine regionale Auftaktveranstaltung für alle interessierten Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen geben, auf die wir Sie gerne hinweisen möchten. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.

Toyota testet neues Verkehrssystem Ha:mo

12. Oktober 2012 Juliane Keine Kommentare

Der japanische Autohersteller Toyota hat mit Tests seines neuen Verkehrssystems “Ha:mo” begonnen. Das Projekt soll den Nutzern optimale Transportlösungen auf Grundlage von Verkehrsinformationen bieten. Dafür werden im japanischen Toyota City – die Region, in der Toyota seinen Hauptsitz hat – vier Carsharing-Stationen eingerichtet. Dort können Nutzer einsitzige Elektrofahrzeuge leihen.

Für den Beginn der Testphase stehen die Elektrofahrzeuge rund 100 Studenten und Mitarbeitern der Universität Chukyo zur Verfügung. Die Kleinstfahrzeuge lassen sich per Smartphone reservieren, Zugang zu den Autos finden die teilnehmenden Personen mit einer persönlichen Karte. Im Laufe der Zeit sollen bis zu zehn Carsharing-Stationen und rund 100 Elektrofahrzeuge von Toyota angeboten werden. Auch die Zahl der Testpersonen soll auf bis zu 1.000 steigen. Ziel ist eine nutzer- und städtefreundliche Mobilitätslösung in großen Städten.

Umfrage: Bevölkerung sieht Deutschland im Bereich eMobilität vorn

7. März 2011 Juliane Keine Kommentare

Bei der Entwicklung von Elektromobilität sehen die Verbraucher Deutschland weit vor anderen Ländern, wie China, den USA, Südkorea oder Frankreich. Lediglich Japan ist in den Augen der Bevölkerung noch weiter, wie eine aktuelle Umfrage des Hightechverbandes BITKOM ergab. “Die Bürger verfolgen offenbar genau die Bemühungen der Bundesregierung, verkennen aber leider, dass anderer Länder mittlerweile mit enormen Mitteln in diesen Entwicklungswettlauf eingestiegen sind”, warnte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer auf einer Pressekonferenz auf der CeBIT in Hannover. “Den Wettbewerb um die Mobilitätsmärkte der Zukunft können wir nur gewinnen, wenn ein Richtungswechsel in der Verkehrspolitik eingeleitet und die Förderprogramme aufgestockt werden”, sagte Scheer. BITKOM fordert einen ganzheitlicheren Ansatz bei der Förderung von Elektromobilität. “Im Fokus der Entwicklung sollte nicht nur das Elektroauto stehen, sondern das System Elektromobilität als Kern eines künftigen intelligenten Verkehrssystems und als möglicher Bestandteil eines intelligenten Energienetzes”, erläuterte Scheer.