Archiv

Artikel Tagged ‘Versicherungsschutz’

Versicherungsschutz für Pedelecs und eBikes

7. Februar 2013 Juliane Keine Kommentare

Einen speziellen Versicherungsschutz für versicherungspflichtige Pedelecs (mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h) und eBikes bietet die Zurich Mopedversicherung ab dem 01. März 2013 an. Damit kann der Akku als zentrales und auch teures Teil dieser Zweiräder über einen eigenen Kasko-Schutz versichert werden. Darüber hinaus bietet die Mopedversicherung des BEM-Mitgliedsunternehmens mit “Elektro-Plus” erstmals auch eine “rundum”-Absicherung für den Akku, der die Fahrzeugbesitzer unter anderem auch vor den finanziellen Folgen von Bedienfehlern schützt. Wird der Akku beispielsweise im Winter bei Frost nicht regelmäßig voll aufgeladen, kann es zum Ladeschaden kommen. Dies ist ein Risiko, das nicht über den Kaskoschutz läuft, nun aber mit Elektro-Plus abgesichert werden kann.

Zurich hatte den Elektro-Spezialschutz bereits im April 2012 für Pkw und Zweiräder mit amtlichem Kennzeichen eingeführt. Mit der Absicherungserweiterung auf Pedelcs45 und eBikes kommt der Versicherer nun auch dem Bedürfnis eines umfangreichen Akkuschutzes dieser immer beliebteren Fortbewegungsmittel nach.

Versicherungsschutz für eFahrzeuge zum Produkt des Monats gekürt

31. Juli 2012 Juliane Keine Kommentare

Der spezielle Versicherungsschutz für Elektrofahrzeuge der Zurich Gruppe in Deutschland wurde mit dem Titel
“Produkt des Monats August 2012″ ausgezeichnet. Gekürt wurde das im April eingeführte Produkt vom Branchenmedium Versicherungsmagazin, das die Besonderheiten und Vorteile des innovativen Konzepts unterstreicht und Zurich damit als derzeit einzigen Versicherer in Deutschland hervorhebt, der den Akku und damit den wertvollsten Teil eines Elektrofahrzeugs universal absichert.

Die Zurich Absicherung gilt für elektrisch betriebene Pkw sowie für Zweiräder mit amtlichem Kennzeichen. Mit dem Baustein “Elektro-Plus” besteht die Möglichkeit, den Akku als einen zentralen und teuren Teil eines Elektrofahrzeugs erstmals auch über den Kaskoschutz hinaus rundum abzusichern. Damit sind die Fahrzeugbesitzer unter anderem auch vor den finanziellen Folgen von Bedienfehlern abgesichert. Wird der Akku beispielsweise im Winter bei Frost nicht regelmäßig voll aufgeladen, kann es zum Ladeschaden kommen. Dies ist ein Risiko, das nicht über den Kaskoschutz läuft, jedoch nun mit dem Zurich Elektro-Plus Baustein abgesichert werden kann.

Mehr Informationen zum speziellen Versicherungsschutz für Elektrofahrzeuge finden Sie auch in einem Interview mit Detlev Knoll in der aktuellen Ausgabe der NEUEN MOBILITÄT.

Spezieller Versicherungsschutz für Elektrofahrzeuge

27. März 2012 Juliane Keine Kommentare

Erstmals auf dem deutschen Markt bietet Zurich eine spezielle Versicherung für Elektrofahrzeuge an. Die neue Versicherung gilt für elektrisch betriebene Pkw sowie für Zweiräder mit amtlichem Kennzeichen. Mit dem Baustein „Elektro-Plus“ besteht erstmals die Möglichkeit, den Akku als einen zentralen und auch teuren Teil eines Elektrofahrzeuges über den Kaskoschutz hinaus „rundum“ abzusichern. Damit sind die Fahrzeugbesitzer unter anderem auch vor den finanziellen Folgen von Bedienfehlern geschützt. Verschiedene Hersteller verkaufen eAutos ohne Akku, bieten diesen aber separat gegen eine monatliche Leasing-Rate an. Eigentümer des Akkus ist in diesen Fällen der Fahrzeughersteller, welcher auch die Risiken einer Beschädigung trägt. Um den Käufer finanziell zu entlasten, können Pkw Fahrer mit Leasingakku diesen nun aus dem Versicherungsschutz ausschließen und erhalten dadurch einen Nachlass auf ihren Beitrag.