Archiv

Artikel Tagged ‘Volkswagen AG’

6. Internationale Zuliefererbörse (IZB) 2010

10. September 2010 Juliane Keine Kommentare

Das Kongressprogramm zur IZB 2010 greift aktuelle Trends und Entwicklungen der Elektromobilität und des US-Amerikanischen sowie Kanadischen Automobilmarktes auf. Den Auftakt bildet am 4. Oktober 2010 das “Forum Elektromobilität” unter Schirmherrschaft von Dr. Karl-Thomas Neumann und Dr. Rudolf Krebs, Konzernbeauftragte für Elektro-Traktion der Volkswagen Aktiengesellschaft. Die Teilnehmer sind eingeladen, über Perspektiven der Antriebstechnologie Elektromobilität, Trends in der E-Motoren-Technik, Anforderungen an die Verkehrssystemtechnik sowie die Auswirkungen auf die Fabrikstruktur, Personal- und Strukturpolitik zu diskutieren.
Ein erstes Schlaglicht auf die IZB-Partnerländer USA und Kanada wirft am 5. Oktober 2010 der “Amerikanisch-Kanadische Automobil Kongress”. Der Kongress greift die strategischen und operativen Herausforderungen für OEM´s und Zulieferer im nordamerikanischen Markt auf und vertieft das Verständnis von Potenzialen, Perspektiven und Rahmenbedingungen. Ein umfangreicher Block des Kongresses wird sich mit den Strategien und Lösungsansätzen der Volkswagen Aktiengellschaft in Nordamerika beschäftigen und dabei ganz konkret auf die Herausforderungen an die Automobilwirtschaft eingehen.

Informationen zu den Programmen und zur Anmeldung

Forum Elektromobilität am 4. Oktober in der Arena der Wolfsburg AG

1. September 2010 Juliane Keine Kommentare

Logo wolfsburg agDie Auftaktveranstaltung zur IZB 2010 steht ganz im Zeichen des Themas eMobilität. Auf dem Forum Elektromobilität am 4. Oktober 2010 in der Arena der Wolfsburg AG stellen Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft konzeptionelle Überlegungen vor und geben praktische Denkanstöße zur Mobilität der Zukunft. Schirmherren der Veranstaltung sind Dr. Karl-Thomas Neumann und Dr. Rudolf Krebs, beide Konzernbeauftragte für Elektro-Traktion der Volkswagen AG.

Neue Antriebstechnologien bieten große Potenziale für die Verringerung von CO2-Emissionen sowie die Reduzierung der Abhängigkeit vom Erdöl. Insbesondere Elektroantriebe sind dabei ein wesentlicher Faktor für eine zukunftsfähige Mobilität. Auch wenn die Bedeutung konventioneller Verbrennungsmotoren für den Güter- und Personenverkehr kurzfristig nicht abnehmen wird, muss heute der Schritt hin zu neuen Antriebssystemen aktiv angegangen werden.

Mit insgesamt vier Themenschwerpunkten bietet das Forum Elektromobilität den Teilnehmern ein vielfältiges Programm. Während das Programm am Vormittag die strategischen und technischen Aspekte des Themas Elektromobilität aufgreift, werden am Nachmittag die notwendigen Voraussetzungen für Zulieferindustrie und Fabriken sowie die Auswirkungen auf die Infrastruktur diskutiert. Zudem werden die Anforderungen an die Politik betrachtet.

Der Bundesverband eMobilität e.V. ist als Partner des Forum Elektromobilität vor Ort vertreten.

Weitere Informationen zum Forum Elektromobilität