Archiv

Artikel Tagged ‘VW E-Golf’

Sachsen testet den Einsatz zukunftsweisender Mobilitätsangebote

11. August 2014 Juliane Keine Kommentare

Seit Anfang August 2014 erweitern drei Elektrofahrzeuge den Fuhrpark des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. Staatsminister Sven Morlok, der die drei VW E-Golf offiziell an Rainer Förster, den Präsidenten des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV), übergeben hat, erklärte dazu: „Elektromobilität kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Mobilität insgesamt sicher, bezahlbar und umweltfreundlich zu gestalten. Wir wollen erreichen, dass Elektromobilität sich als echte neue Antriebstechnologie etabliert und engagieren uns dafür unter anderem im Schaufenster ‚Elektromobilität verbindet‘. Mit der Ergänzung der Fahrzeugflotte wollen wir zeigen, dass Elektrofahrzeuge heute schon alltagstauglich sind, und auch aktiv die Mobilität von Morgen mitgestalten.“

Zum Einsatz kommen die Fahrzeuge in der LASuV Zentrale in Dresden sowie in den Niederlassungen Leipzig und Zschopau für innerstädtische Dienstfahrten und im Regionalverkehr. Die Ladung der Fahrzeuge kann normal mit Wechselstrom erfolgen. In beiden Niederlassungen soll zudem zeitnah eine Schnellladestation installiert werden. In der zukünftigen neuen Zentrale des LASuV an der Stauffenbergallee ist ebenfalls solch eine Station vorgesehen.

E-Golf: VW-Werk startet Serienproduktion

8. März 2014 Juliane Keine Kommentare

Im VW-Werk ist am 06. März 2014 die Serienproduktion des E-Golf gestartet. Die Fertigung startet allerdings mit angezogener Handbremse, berichtet die Wolfsburger Allgemeine Zeitung. So sollen zunächst nur etwa 40 E-Golf pro Tag vom Band laufen. Zum Vergleich: Vom Golf mit Verbrennungsmotor sind es rund 2.200. Sollte die Nachfrage nach dem Elektromodell jedoch anziehen, kann VW darauf flexibel reagieren, da die elektrische Version dank der Baukasten-Strategie von den selben Montagelinien wie der konventionelle Golf läuft. Der E-Golf kommt im Frühsommer als zweites Elektroauto von VW zu den Händlern. Der Preis liegt aktuell bei 34.900 Euro.

Deutsche Elektroautos holen auf

25. September 2013 Juliane Keine Kommentare

Die deutsche Autobranche holt in Sachen Elektromobilität auf. Im Jahr 2018 wird Deutschland mit 370.000 produzierten Fahrzeugen pro Jahr der weltweit zweitgrößte Produzent elektrisch angetriebener Autos sein, prognostiziert eine Studie der Beratungsagentur McKinsey. Lediglich in Japan werden mit 950.000 Einheiten noch mehr Elektroautos gebaut. Die USA, bislang globale Nummer zwei, rutscht der Studie zufolge mit 286.000 Fahrzeugen pro Jahr auf Rang drei. Frankreich bleibt mit 74.000 Autos in deutlicher Distanz auf dem vierten Rang. Vorboten der Entwicklung waren den Experten zufolge bereits auf der gerade abgeschlossenen IAA zu sehen: Dort feierten unter anderem die eAutos BMW i3 und VW E-Golf Premiere. Wir sind gespannt..!