Archiv

Artikel Tagged ‘Zoe’

BASF kauft 100 Renault Elektrofahrzeuge

3. Juni 2015 Juliane Keine Kommentare

Der weltweit größte Chemiekonzern BASF erweitert seinen Fuhrpark um 100 rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge des BEM-Mitgliedsunternehmens Renault. Der ZOE und der Transporter Kangoo Z.E. ersetzen am Standort Ludwigshafen Betriebsfahrzeuge mit konventionellem Verbrennungsmotor und ergänzen die bereits vorhandenen 38 Elektrofahrzeuge. Mit ausschlaggebend für die Entscheidung war die positive Resonanz auf den Testlauf Elektromobilität 2011. Mit den neuen Fahrzeugen verfügt der Fuhrpark des Chemieunternehmens in Ludwigshafen an zehn weiteren deutschen Standorten und in Antwerpen insgesamt über 154 rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge, die ausschließlich für Dienstfahrten verwendet werden. Um optimale Rahmenbedingungen für die Elektrofahrzeuge zu schaffen, baut BASF auch die Ladeinfrastruktur am Standort Ludwigshafen aus. Bis Ende 2015 wird für jedes Elektroauto ein Ladepunkt zur Verfügung stehen, so dass die Fahrzeuge jederzeit einsatzbereit sind.

Renault erwartet Verdopplung für 2013

28. Juni 2013 Juliane Keine Kommentare

Mehr als 18.000 Elektrofahrzeuge konnte das BEM-Mitgliedsunternehmen Renault von Oktober 2011 bis Ende 2012 verkaufen. Der jüngste Zuwachs, ZOE, wird derzeit in die Märkte der europäischen Länder eingeführt. Dies macht Renault so zuversichtlich, dass sie für 2013 eine Verdopplung der Verkaufszahlen anpeilen. Wie Carlos Tavares, operativer Leiter bei Renault, dem britischen Newsmagazin Autocar mitteilte, will man die globalen Verkaufszahlen im nächsten Jahr mit 36.000 Elektrofahrzeugen mehr als verdoppeln.

Zusammen mit dem Partner Nissan hat Renault noch weitere Ziele: Bis 2016 will man 1,5 Millionen Elektrofahrzeuge produziert haben. Bis Ende 2012 waren es etwa 80.000 – Nissan steuerte dabei den weitaus größeren Teil bei. Gefragt nach seiner Meinung zu Plug-In Hybriden, sieht Tavares diese eher nicht im Segment der Kompaktwagen. Er fügte jedoch hinzu, dass es auch bei Renault in Zukunft Fahrzeuge mit Plug-In Hybrid Antrieb geben könnte, wenn es Sinn mache und profitabel sei. Den vollständigen Artikel der britischen Kollegen finden Sie hier.

Marktstart des ZOE in Deutschland

1. Juni 2013 Juliane Keine Kommentare

Bereits als viertes Modell mit rein batterieelektrischem Antrieb bringt das BEM-Mitgliedsunternehmen Renault am 08. Juni 2013 den kompakten ZOE auf den deutschen Markt. Mit einem Einstiegspreis von 21.700 Euro macht der Fünftürer Elektromobilität für breite Kundenkreise erschwinglich. 2012 erzielte der französische Hersteller einen Marktanteil von 25,3 Prozent in Deutschland und etablierte sich damit als Marktführer im Bereich Elektromobilität. In Frankreich verzeichnete die kompakte Elektrolimousine ein glänzendes Marktdebüt: Seit dem Verkaufsstart wechselten bereits 2.395 ZOE in Kundenhand.

Das Kompaktmodell ZOE im Format des Renault Clio wurde von Anfang an ausschließlich für den Elektroantrieb konzipiert. Erstmals ließen sich daher wegweisende eTechnik-Innovationen in einem Großserienfahrzeug verwirklichen. Hierzu zählen die energie­sparende Klimatisierung nach dem Prinzip einer Wärmepumpe und das patentierte Ladesystem „Chameleon® Charger“, das es ermöglicht, die Batterie des ZOE auf vier Arten mit Energie zu versorgen. Hierzu gehört auch die Schnellladung an einer 400-Volt-Station in nur 30 Minuten.

Vorgestellt wurde das innovative Fahrzeug bereits am 30. Mai 2013 im Hamburger Stilwerk. Gemeinsam mit Reinhard Zirpel, Kommunikationsvorstand bei Renault Deutschland, Peter Lindlahr, Geschäftsführer von hySOLUTIONS und Tessa Taefi von der HAW Hamburg sprach Florian Hempel, BEM-Landesverterter in Norddeutschland, an diesem Abend auf dem Podium. “Den rund 100 geladenen Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien wurde eindrucksvoll bewiesen, dass eMobilität bereits heute problemlos funktioniert”, so Hempel.

Renault ZOE und Kangoo Z.E für DHL Frankreich

12. Oktober 2012 Juliane Keine Kommentare

Renault wird DHL Frankreich mit einer Flotte von Elektroautos ausstatten – das haben beide Unternehmen gestern bekannt gegeben. Die ersten vier Renault Kangoo Z.E. werden noch bis zum Ende des Jahres geliefert. Bis 2015 sollen 50 elektrisch angetriebene Autos vom Typ Kangoo Z.E. und ZOE nach Frankreich gehen. Weitere Bestellungen sind nicht ausgeschlossen.

François Guionnet von Renault: “Renault ist besonders stolz darauf Teil dieser wichtigen Phase des DHL GoGreen Programms zu sein, welches die CO2-Emissionen DHLs bis 2020 um 30 Prozent reduzieren möchte.” DHL ist bereits seit 2011 Partner von Renault und kümmert sich um die Logistik der Batterien.

Renault: Elektroauto für die Massen

10. August 2010 Juliane Keine Kommentare

Einem Bericht der französischen Zeitung Le Figaro zufolge will Renault sein Elektroauto Zoe dank staatlicher Subventionen für Elektromobilität für 15.000 Euro anbieten. Damit würde das Elektroauto etwa genau so viel wie ein Dieselauto kosten. Mitte 2012 soll es auf den Markt kommen. Renault hat angekündigt, dass jährlich 150.000 Exemplare vom Band rollen sollen. Für die Batterie jedoch sollen die Käufer zusätzlich aufkommen: 100 Euro Monatsmiete sollen dafür anfallen, schreibt Le Figaro.