Archiv

Artikel Tagged ‘Zukunftskonzept’

Graz setzt auf eMobilität

11. April 2010 Juliane Keine Kommentare

Die steirische Landeshauptstadt Graz will eine Vorreiterrolle in Sachen Elektromobilität einnehmen. Im Rahmen der Frühjahrsmesse vom 29. April bis 2. Mai 2010 werden Elektrofahrzeuge präsentiert, die die breite Öffentlichkeit auch selbst austesten kann. Im Rahmen einer Pressekonferenz erklärte Siegfried Nagl, Bürgermeister von Graz, welchen Wert die elektronische Antriebsform für die Stadt Graz habe. Bis Ende des Jahre sollen 60.000 Elektrofahrzeuge auf den Grazer Straßen unterwegs sein. “Um die Umwelt, aber auch die Geldtasche zu entlasten, werden wir mithelfen, die Entwicklung der Elektromobilität weiter zu beschleunigigen”, erklärte Nagl. Durch die Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft erhofft er sich eine bleibende Wertschöpfung für den Raum Graz. So soll Elektromobilität in die gesamte Stadtplanung integriert werden. Von Versicherungen über Banken bis hin zu Wohnbaugenossenschaften sollen alle in das Zukunftskonzept mit eingebunden werden. Um die Stadt Graz fit für die Elektromobilität zu machen, lädt der Grazer Bürgermeister am 28. April führende Experten aus dem Bereich zur “e-mobility-conference” nach Graz ein. Ziel dieser Tagung ist die Grazer E-Deklaration. Diese soll Lösungsansätze zu Problemen wie Parken und Tanken, Leasing-Modelle und Unfallrettung aufzeigen. Auf der “e-mobility Messe 2010″ auf dem Grazer Messegeländer, Halle B, können die zukunftsweisenden Elektrofahrzeuge vor Ort ausgetestet werden. Darunter der Mini E, Fiat 500, Vectrix Roller, Think City, Tesla Roadster, KTM eBike und viele mehr..