Home > news > Kagermann will längeres Mandat für Nationale Plattform Elektromobilität

Kagermann will längeres Mandat für Nationale Plattform Elektromobilität

Mister Elektroauto Henning Kagermann, der Chef der Nationalen Plattform Elektromobilität, hat sich im Gespräch mit der WirtschaftsWoche dafür ausgesprochen, das Mandat der Nationalen Plattform Elektromobilität über 2011 hinaus zu verlängern. “Wir sollten ernsthaft prüfen, ob wir sie nicht länger nutzen können, natürlich in veränderter Form”, erklärte er im Gespräch mit der Zeitung. “Die Gipfelziele sollten in jedem Fall regelmäßig geprüft werden. Man kann nach 12 Monaten nicht einfach ein Buch zuklappen”, so Kagermann. Er erklärte, dass er sich ein weiteres Engagement im Rahmen der Plattform vorstellen könne. Außerdem betonte er, dass die Regierung über die bisherige Strategie im Bereich Elektromobilität nachdenken müsse. Deutschland solle nicht nur zum Leitmarkt, sondern vor allem zum Leitanbieter bei Elektromobilität werden. “Was ist am Ende also entscheidender? Dass eine Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen fahren oder nicht doch lieber zehn Millionen deutsche Elektroautos weltweit?”, so Kagermann.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks